Es ist mehr, als du denkst.

Du denkst, deine Fotos sind bei Facebook sicher, weil nur deine Freunde die Fotos sehen können? Nicht ganz. Sobald du ein Foto hochgeladen hast, guckt sich Facebook ganz genau an, was oder wer darauf zu sehen ist. Zum Beispiel, ob das Foto draußen oder drinnen aufgenommen wurde, wie viele Menschen darauf zu sehen sind und ob eine Pizza auftaucht.

Hier sind einige Beispiele – und was Facebook notiert:
1/12
Wie funktioniert das?

Eine Software scannt die Bilder und erkennt darauf bestimmte Objekte, die vorher als Schlagworte festgelegt wurde ("Computer Vision Tags"). Wenn zum Beispiel die Software auf einem Bild ein lachendes Gesicht erkennt, wird das Bild möglicherweise mit den Schlagwörtern "lachend" und "Gesicht" abgespeichert.

Diese Texte sind zu sehen, wenn Facebook die Fotos nicht anzeigt. Und das hat, laut Facebook, einen bestimmten Grund: Das Unternehmen will Fotos und Bilder damit für Menschen mit einer Sehbehinderung sichtbarer machen. Lesegeräte können diese alternativen Texte erkennen und per Sprachausgabe wiedergeben.

Wie finde ich heraus, was Facebook über meine Fotos weiß?

An einem Computer kannst du dir entweder eine Erweiterung für den Chrome-Browser herunterladen, mit dem Facebook diese Informationen automatisch anzeigt – oder du lässt dir bei jedem einzelnen Bild den Quelltext anzeigen.

So findest du heraus, was Facebook auf deinen Fotos sieht
Öffne bei Facebook ein beliebiges Foto: Profilfoto, Titelbild oder ein anderes Foto aus deiner Timeline.
Klicke rechts auf das Bild und wähle den Punkt "Element untersuchen" oder "HTML anzeigen" aus.
Daraufhin wird dir ein Code angezeigt, der Informationen wie den Dateinamen oder das Dateiformat enthält. Außerdem speichert Facebook da "Metadaten" ab.
Laut Facebook könnte dieses Bild "10 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und Schuhe" enthalten.
1/12

Auf einem iPhone kannst du dir den Quelltext mit der Erweiterung "View Source" anzeigen lassen. Für Android-Smartphones gibt es zum Beispiel den "HTML Viewer".


Grün

In einer Grafik: Wo in Deutschland an Silvester das Böllern eskaliert ist

Wo viel explodiert, entsteht viel Rauch – und das kann unserer Gesundheit schaden. Das Bundesumweltamt hat jetzt veröffentlicht, wie hoch die Feinstaubbelastung an Silvester war. Die Daten zeigen extrem hohe Werte und wo genau die Belastung am höchsten war.

Die Silvesternacht in einer Grafik: