Bild: Metropolico.org via flickr.com / Lizenz: Lizenz: CC-BY-NC-SA
Viele Studiengänge sind so speziell, dass Experten vor ihnen warnen.

"Energieeffizientes Gebäudedesign", "Nachhaltiges Produktmanagement" oder „Mensch-Computer-Interaktion" – manche Studiengänge an deutschen Hochschulen klingen eher wie eine hochspezialisierte Berufsausbildung. Der Wissenschaftsrat, der die Bundesregierung in Hochschulfragen berät, hält das für problematisch: Die Studenten dieser Ausbildungsgänge würden aus seiner Sicht nicht mehr zu vielseitig gebildeten Akademiker ausgebildet.

Außerdem sind die neuen Studiengänge völlig unbekannt: Selbst Personalchefs müssten bei einem Vorstellungsgespräch nachfragen, was man da eigentlich gelernt habe.

Dabei sei die Wirtschaft selbst schuld an dem Trend zum Nischen-Studiengang, sagt der Wissenschaftsrat. Unternehmen verlangten eng eingrenztes Fachwissen für Berufe, damit sie die Studenten nicht mehr lange auf ihre spezielle Aufgaben vorbereiten müssten. Das aber läuft dem Ziel entgegen, Studenten einen umfassenden Überblick über eine Disziplin wie Chemie oder Informatik zu geben.


Pferdewissenschaften

Das Leben ist kein Ponyhof. Außer für manche Studenten an der Uni Göttingen. Im Studiengang Pferdewissenschaften lernen sie vor Ort, wie man Pferde richtig füttert und züchtet. Nach dem Studium warten führende Positionen bei den Pferdezuchtverbänden, bei Reitschulen oder sogar im Event-Marketing auf Euch. Voraussetzung für die Einschreibung in den Musterstudiengang ist ein vorhergehendes Bachelor in Veterinärmedizin, Agrarwissenschaften oder Biologie.

Wie viele studieren diesen Studiengang? 30

Cruise Industry Management

Eine Kreuzfahrt ist nur etwas für Rentner? Denkst du! Der Studiengang Cruise Industry Managment in der Hochschule Bremerhaven ist für junge Leute, die solche Reisen planen und organisieren lernen wollen. Der Führungsnachwuchs soll fachlich und praxisnah ausgebildet werden. Also müssen sie auch regelmäßig mit an Bord.

Wie viele studieren diesen Studiengang? 160

Körperpflege

Duschen, Zähne putzen oder Deodorant benutzen. Nein, das alles lernt ihr nicht in diesem Studiengang. Stattdessen müsst ihr eher Chemie oder Biologie können. Denn die inhaltliche Zusammensetzung von den auf die Haut verwendeten Stoffe stehen hier im Vordergrund. Aber auch Mode und Kosmetik. Studieren könnt ihr die gewerblich-technische Bildung- Körperpflege in der TU Darmstadt . Am Ende werdet ihr aber keine Drogerieprodukt-Entwickler, sondern Lehrer. Denn der Studiengang wird als „Bachelor of Education“ angeboten.

Wie viele studieren diesen Studiengang? 165

Brauereitechnik



Selbsternannte Bierexperten gibt es zu Millionen in Deutschland. Aber wer wissen will, ob der Geschmack oder nur der Alkoholanteil ein gutes Pils oder Kölsch ausmachen, muss an der TU Berlin studieren. In dem Musterstudiengang Brauereitechnik lernst du alles rund um die Forschung, Lehre und Beratung vom Bier. Und nach dem Studium kannst du endlich auch dein eigenes Bier brauen.

Wie viele studieren diesen Studiengang? 90


Oenologie


Für die Weintrinker unter Euch gibt es den Studiengang Oenologie. Nach dem Masterstudiengang in Wiesbaden ist man diplomierter Weinsnob und kann in jedem Restaurant mit seinem Wissen angeben. Lieber Rot- oder Weißwein zur Nachspeise? Wo werden die besten Trauben angebaut? Welche Technik oder welcher Jahrgang sind die besten? Ein Studiengang mit leichtem Abgang.

Wie viele studieren diesen Studiengang? 28

Cultural Landscapes

Keine Lust auf das stundenlange Sitzen in den Vorlesungen? Dann ab in die frische Luft Würzburgs! Bei dem Studiengang "Cultural Landscapes" an der Universität Würzburg stehen die Landschaften Frankens, Ohio und der Toskana auf dem Stundenplan. Dort lernt ihr aber nicht, welche dieser Orte die schönste Landschaft hat, sondern wie Menschen nach ihren kulturellen Bedürfnissen Landschaften formen. Nach dem Studium könnt ihr im Bereich Tourismus arbeiten und Reisen zu eurem Beruf machen.

Wie viele studieren diesen Studiengang? 2

Technologie der Kosmetika und Waschmittel

Du schminkst dich gerne oder liebst den Geruch frisch gewaschener Wäsche? Bei dem Studiengang "Technologie der Kosmetika und Waschmittel" in Ostwestfalen-Lippe lernst du nicht nur die optimale Schmink- oder Waschtechnik, sondern erfährst auch, was die ganzen Produkte mit der Natur anstellen. Nach dem Studiengang kannst du deine besten Freundinnen über Schminke beraten, aber auch in der Produktion und Qualitätsmanagement von kosmetischen Produkten arbeiten.

Wie viele studieren diesen Studiengang? 116