Bild: Fox
Das Kraftfahrt-Bundesamt kennt die Antwort.

Wer beim Rasen oder mit Alkohol hinterm Steuer erwischt wird, bekommt eine Strafe. Und einen oder mehrere Punkte in Flensburg. Dort sitzt das Kraftfahrt-Bundesamt – das ein Punkteregister über alle Verkehrssünder führt.

Wer acht Punkte gesammelt hat, muss seinen Führerschein abgeben. 

In Deutschland gibt es etwa 36 Millionen Autofahrer – knapp 9 Millionen davon haben mindestens einen Punkt in Flensburg.

Aber bei welchen Verkehrssünden wurden sie erwischt? Und wo sind die meisten Sünder unterwegs? Wir haben uns den jüngsten Jahresbericht des Kraftfahrt-Bundesamtes und die Studie eines Verbraucherschutzportals angeschaut, und daraus einen Test gemacht:

Wie steht es um deine Verkehrssünden? Liegst du unter oder über dem deutschen Durchschnitt? Und wie wahrscheinlich ist es, statistisch betrachtet, dass du noch Punkte sammeln wirst?
Teste dich hier:

Weil es gerade so gut passt – hier kannst du noch mehr Durchschnittlichkeit ertesten:


Today

Wie Neonazis den CSD für ihre Zwecke instrumentalisieren wollten

Der Christopher Street Day, kurz CSD, zieht gerade durch Deutschland. Hunderttausende feiern und feierten in Berlin, Hamburg, Köln oder Frankfurt auf der jährlichen Tanzdemo der LGBT-Community.