Bild: Imago/Westend61
"Ich suche diese softe Kacke"

Wer in seinem Job täglich mit Kunden zu tun hat, erlebt die verrücktesten Sachen: Unfreundliche Menschen, seltsame Anfragen – aber auch lustige und liebenswerte Geschichten. In Siegen hat jemand bei Jodel nach den skurrilsten Erlebnissen im Einzelhandel gefragt. 

Das haben Menschen geantwortet:

(Bild: Jodel App)

So schmecken die halt.

(Bild: Jodel App)

"Den Rest können Sie behalten."

(Bild: Jodel App)

Der Klassiker!

(Bild: Jodel App)

Sollte das etwa ein Flirtversuch sein?

(Bild: Jodel App)

Oder das?

(Bild: Jodel App)

TOMATEN! IHGITT! SCHLIMMER ALS ROSENKOHL!

(Bild: Jodel App)

Arbeitest du auch im Einzelhandel und hast verrückte, lustige oder merkwürdige Geschichten erlebt? Schick uns eine Mail an julia.rieke@bento.de

Vielleicht wollte er eigentlich einen Reiseführer kaufen?

(Bild: Jodel App)

"...möchte bitte aus dem Kinderparadies abgeholt werden!"

(Bild: Jodel App)

Er, äh, sah den Wald vor lauter Blumen nicht?!

(Bild: Jodel App)

Da kann man ja auch nur sauer werden.

(Bild: Jodel App)

Vielleicht hat der Typ einen Vorlese-Fetisch?

(Bild: Jodel App)

"Ein ruhiges Örtchen"

(Bild: Jodel App)

Kunden halt.

(Bild: Jodel App)

Du willst das ganze Posting? Hier kannst du den Thread bei Jodel nachlesen.


Tech

Mit diesen 3 Tricks werden Smartphone-Fotos gleich viel besser
Achtung, Likes kommen rein!

Instagram ist voll mit ihnen: Fotos, die aussehen als wären sie nach langer Vorbereitung von einem Profi geschossen worden. Das Selfie, der Urlaub und die neue Handtasche werden perfekt in Szene gesetzt. Auf privaten Accounts ernten solche preisverdächtig hübschen Aufnahmen mehrere hundert Likes.   

Das perfekte Foto mit dem Smartphone schießen? Kann ja nicht so schwierig sein. Handy raus, draufhalten, abdrücken. Aber ein neues Smartphone mit einer guten Kamera ist noch kein Garant für starke Bilder. Mit den folgenden drei Tricks gelingen bessere Bilder: