Bevor du abhebst: Mach’ erstmal dieses Quiz!

Schaust du beim Boarding manchmal ins Cockpit und denkst dir: "Eigentlich ist das da mein Sitz"? Oder hast du schon als Kind vom Fliegen geträumt, glaubst aber, dass dir die nötigen Eigenschaften fehlen, um ein Flugzeug sicher zu steuern?

Wir haben ein kleines Quiz zusammengestellt, mit dem du endlich Gewissheit darüber erhältst, wo im Flugzeug du am besten aufgehoben bist – ganz vorne oder doch lieber in 27F. Also: Sicherheitsgurt schließen, Rückenlehne aufrecht und Ready for Take-Off! 

Wenn Du Dich für die Ausbildung zum Piloten interessierst und weitere Informationen dazu sammeln möchtest, dann schau doch mal bei der European Flight Academy vorbei.


Today

Berliner Obdachlose dürfen diesen Winter nur in ungenutzten U-Bahnhöfen übernachten
Drei Fragen zu den Plänen der BVG

Obdachlose sollen auch künftig im Winter in Berliner U-Bahnhöfen übernachten dürfen – allerdings nur in ungenutzten Stationen oder an toten Gleisen. In den vergangenen Jahren hatten die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) stets sogenannte "Kältebahnhöfe" Tag und Nacht offen gelassen, um Obdachlose ohne Schlafplatz vor dem Erfrieren zu retten. Zwischenzeitlich war es fraglich, ob die BVG auch diesen Winter Bahnhöfe für Obdachlose öffnet (bento).

Was soll sich jetzt ändern?

Obdachlose sollen diesen Winter nicht mehr in U-Bahnhöfen übernachten, in denen Züge fahren und in denen die Leitungen an den Gleisen Starkstrom führen, berichtet die "Berliner Morgenpost". Stattdessen will die BVG ungenutzte Bahnhöfe aufmachen, die auf Vorrat gebaut wurden. Auch tote Gleise an genutzten Bahnhöfen sollen geprüft werden. Insgesamt gebe es insgesamt 38 solche Bahnhofsflächen in Berlin. Welche letztendlich als Notfallschlafplatz von Obdachlosen genutzt werden dürfen, ist noch nicht entschieden.