Die deutsche Sprache kennt keine Obergrenze – schon seit Jahrhunderten wandern neue Worte erbarmungslos ein und bringen die grammatikalische Leitkultur unanständig durcheinander. Da ist der Kaktus aus dem Altgriechischen, der Tunnel aus dem Französischen oder der malaiische Bambus. Von der italienischen Pizza gar nicht erst zu sprechen.

Wie soll da bitte eine anständige, deutsche Mehrzahl bei rumkommen?

Es ist möglich. Manchmal wird das Wort eingedeutscht, manchmal verwenden wir den ursprünglichen Plural. Und manchmal – um es ganz verwirrend zu machen – ist beides erlaubt. Oder gar nichts.

Weißt du Bescheid? Dann bilde hier die richtigen Plurale zu folgenden Worten:

Fühlen

Diese Fragen kennst du nur, wenn du als Türkin in Deutschland lebst

"Warum trägst du kein Kopftuch?!"

Ich bin in Deutschland geboren und aufgewachsen, habe türkische Wurzeln. Das bedeutet manchmal, sich blöden Vorurteilen und Fragen stellen zu müssen.

"Was soll denn schon sein, wenn man mal fragt?"

Natürlich, darf man diese Fragen auch stellen. Natürlich bin ich auch selbstironisch und nehme die meisten Bemerkungen nicht so ernst. Ich würde mir aber wünschen, dass wir alle über die ein oder andere Frage, die wir stellen, mehr nachdenken. Und schauen, ob sich das ein oder andere Vorurteil in unseren Köpfen festgesetzt haben könnte...

Was Begüm so alles gefragt wird, seht ihr oben im Video.