Bild: Unsplash/Avel Chuklanov

Pilot oder Pilotin ist für viele ein Traumjob. Eine Riesenmaschine steuern, viel Geld verdienen und früh in Rente gehen – und vor allem: die Welt sehen. So die Idealvorstellung.

Doch vor dem Pilot-Sein kommt erst mal das Pilot-Werden. Und das ist gar nicht so einfach. Denn neben anderen Anforderungen müssen Bewerber bei Fluggesellschaften einen Einstellungstest absolvieren. Und der enthält ziemlich anspruchsvolle Fragen zu Naturwissenschaften, Englischkenntnissen und Logik.

Wir haben Test-Fragen aus einem Übungsbuch, das auf die Einstellungstests bei allen großen Airlines vorbereitet, zusammengestellt.

Übungsbücher für Einstellungstests

Die Übungsfragen für Piloten, Fluglotsen und Flugdienstberater, die in diesem Test vorkommen, wurden uns vom Stark-Verlag zur Verfügung gestellt. Mehr dazu hier.

Würdest du die Piloten-Prüfung bestehen?

Du willst stattdessen lieber zur Polizei? Dann probier's mal hiermit:


Tech

Ein neues Fahrrad für 69 Euro? Wir haben herausgefunden, was dahinter steckt
Günstiger wird's wohl nicht.

Die silber-gelben Fahrräder dürften jedem begegnet sein, der 2017 durch deutsche Innenstädte gelaufen ist: Die Firma "Obike" wollte ganz groß in das Leihfahrrad-Geschäft einsteigen. München, Hamburg und Frankfurt wurden von den Rädern, die mit einer App gemietet werden konnten, schier überschwemmt.