Bild: imago / Westend61

Eis selber machen

Der Sommer hat viele schöne Seiten. Eine der schönsten: Eiscreme.

An einem heißen Tag gibt es einfach nichts Besseres als eine (oder zwei. oder drei.) Kugel eiskalter Köstlichkeit – deshalb stellen wir euch die besten Rezepte für Zuhause vor: für Eisgenuss ohne langes Anstehen und astronomische Eisdielenpreise. Und weil die meisten von uns keine teuren Maschinen in der Küche stehen haben, kommen alle Rezepte ohne Eismaschine aus.

Hier stellen wir euch die veganen Eissorten vor – denn obwohl Eis klassischerweise oft auf Milch- oder Sahnebasis hergestellt werden, sind die Varianten ohne tierische Zutaten mindestens genauso köstlich.

Sieh selbst! Und vor allem: Guten Appetit!

Das vegane Schokoladeneis

Los geht's gleich mit einem Klassiker: dem Schokoladeneis. Denn auch auf diesen Kindheitsliebling müssen Veganer und Veganerinnen nicht verzichten – zumindest nicht, wenn sie sich an das Rezept von Justinekeptcalmandwentvegan halten: Das funktioniert mit Cashewmus, Kokosmilch und ganz viel Kakaopulver.

Pistazieneis mit (oder ohne!) Hibiskusblüten

Ein weiterer Evergreen, das Pistazieneis, kommt in der Variante von Freiknuspern ohne tierische Produkte und Zucker aus. Hübscher Bonus: die Hibiskusblüten.

Mango-Ananas-Eis

Der Schlüssel zu vielen veganen Eisrezepten: Kokosmilch. In diesem Fall passt der Sahneersatz umso besser ins Rezept – denn zusammen mit Mango und Ananas ergibt das Rezept von Frau Zuckerstein die optimale sommerliche Erfrischung.

Brombeer-Acai-Eis – und vegane Eiswaffeln

Ja, das Brombeer-Acai Eis von Freiknuspern sieht wirklich lecker aus. Noch interessanter an diesem Rezept sind aber die Eiswaffeln – denn auch die enthalten keine tierischen Zutaten. Die perfekte Ergänzung für dein veganes Eis!

Cashew-Eis

Nuss-Eis schmeckt einfach immer. Umso praktischer, wenn die Nüsse gleich als Basis für die Eiscreme dienen können – so wie Nikes Herz tanzt es hier vormacht.

Das superschnelle Mango-Eis am Stiel

Dieses Rezept ist das richtige, wenn du Bock auf Eis, aber nicht so viel Bock auf lange Zubereitung hast. Denn für dieses Eis von Der Veg ist das Ziel braucht man tatsächlich nur zwei Zutaten: Mango und Kokosmilch!

Die Bananen-Alternative: Nicecream

Normalerweise ist es Sahne, die Eis cremig macht. In veganem Eis übernehmen Bananen häufig diese Rolle: Reif sind die schließlich fast genauso cremig. Für solche Rezepte hat sich der Begriff "Nicecream" durchgesetzt – wie man die zubereitet, siehst du zum Beispiel hier bei Frau Zuckerstein.


Today

15-Jähriger zündet aus Versehen den Wald an – und soll jetzt 36 Millionen Dollar zahlen!

Stell dir vor, du hast ein paar übriggebliebene Silvesterknaller, die du unbedingt noch abfeuern willst. Du denkst dir: Lieber nicht im Wohngebiet, sondern irgendwo, wo es niemanden stört – und machst es außerhalb der Stadt. Doch leider geht etwas schief. 

So ungefähr muss es im Fall eines US-Teenagers abgelaufen sein. Der 15-Jährige wurde nun wegen Brandstiftung verurteilt.