Ein Koch empfiehlt günstige Restaurants in Berlin

Berlin bietet kulinarische Erlebnisse an jeder Straßenecke: Vietnamesische, türkische, spanische, französische Küche und noch vieles mehr (...das Titelbild zeigt übrigens "Wurst am Brandenburger Tor :-)"). Die große Vielfalt der Hauptstadt zeigt uns der Berliner Koch Manuel Schmuck. Wir haben den Küchenchef im Restaurant Martha's gefragt: Wo gibt es das beste Essen zu günstigen Preisen?

Seine Tipps für den nächsten Besuch in Berlin:
Cevicheria

Hier gibt es original Ceviche: Das Gericht stammt aus Peru und besteht aus rohem Fisch verschiedener Sorten, der in Limettensaft mariniert wird. Neben dem leckeren Essen mag ich hier besonders die liebevolle Einrichtung mit einfachen Holztischen und schönen Blumen, die überall im Restaurant verteilt sind. Man bekommt tolle Empfehlungen und Erklärungen zu Gerichten, die man nicht kennt. Den Pisco Sour Cocktail muss man probiert haben, der ist wie ein Kurztrip nach Peru! Zur Webseite

Alt Wien

Hier fühlt man sich wie in einem Wiener Wirtshaus. Man sollte unbedingt das leckere Wiener Schnitzel probieren. Daneben werden Klassiker wie Knödel, Tafelspitz und Bouillon sowie ein tolles Gulasch serviert. Zur Webseite

Du Bonheur

Die Pariser Patisserie in meinem Kiez an der Brunnenstraße ist schlichtweg das Beste vom Besten: die Produkte, die Umsetzung, die Präsentation und das Endergebnis: der Geschmack! Die Zitronentarte bei Du Bonheur ist mein Favorit. Zur Webseite

Al contadino del sotto di stelle

Für ein romantisches Dinner ist das der beste Ort. Hier gibt es selbstgemachte Pasta und hervorragende Produkte – manchmal auch Trüffel. Zur Webseite

Kochu Karu

Ein toller Mix aus authentisch spanischer und koreanischer Küche. Immer wieder überlegt sich das Team neue Kreationen, super lecker ist die Auswahl an Tapas und vor allem die herzliche Betreuung von Anfang bis Ende! Zur Webseite

Tommi's Burger Joint

Hier in der Invalidenstraße gibt es die besten Burger der Stadt und das direkt vor meiner Türe. Besser geht's nicht. Auf der Karte stehen einfache Varianten: Chicken-, Veggie- und Double-Burger. Zur Webseite

Industry Standart

Ein verrückter Mix aus französischer, kanadischer und mexikanischer Küche: Im Industry Standard herrscht lockere Bar-Atmosphäre mit jungem Publikum. Das ist ein guter Ort, um in einen grandiosen Abend in Neukölln zu starten. Zur Webseite

Hasir Ocakbasi

Hasir ist mitten in Kreuzberg, mitten im Getümmel. Ein toller Ort, um mit Freunden abzuhängen und leckere, authentische türkische Gerichte zu essen. Einmal alles bitte! Es gibt tolle Lammgerichte und der Grill am Eingang lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Zudem ist das Personal sehr aufmerksam und freundlich, trotz des enormen Trubels, der dort immer zu herrschen scheint. Zur Webseite

Über den Autoren

Manuel Schmuck, 27, ist erst kürzlich vom "Forbes"-Magazin in der Kategorie "The Arts" unter die 30 kreativsten Köpfe Europas gewählt worden. Bereits im vergangenen Jahr wurde der Youngster von den Berliner Meisterköchen mit dem Titel "Aufsteiger des Jahres 2015" ausgezeichnet. Manuel arbeitet als Küchenchef im Restaurant Martha's in Berlin. Hier bringt er gern deftige, typisch deutsche Gerichte auf den Teller und kombiniert sie mit asiatischen Produkten. Auf der Karte steht zum Beispiel Tempura-Kabeljau mit Kartoffelsalat, Radieschen, Wildkräuter und Nori-Remoulade. Zur Webseite des "Martha's"

Noch mehr Food