Was wäre die Vorweihnachtszeit ohne Plätzchen? Aber alle Jahre wieder Vanillekipferl, Zimtsterne und Co? (Hm, irgendwie langweilig...) Probiert doch mal unsere Nutella-Marshmallow-Cookies. Die schmecken lecker, sind schnell gemacht und kommen mit nur sechs Zutaten aus.

Du brauchst für ca. 20 Cookies:

  • 200 g Nutella
  • 50 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver
  • Mini-Marshmallows

So geht's:

  • Mehl und Backpulver in einer Schüssel vermischen.
  • Den Zucker, das Ei und das Nutella dazugeben und alle Zutaten verkneten, so dass am Schluss eine Teigkugel entsteht.
  • Aus dem Teig zwischen den Händen kleine Kugeln formen – etwa so groß wie eine Walnuss.
  • Wenn der Teig zu weich ist, einfach für 20-30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und platt drücken. Wichtig: Genügend Abstand zwischen den Kugeln lassen, denn die Kekse werden im Ofen etwas größer.
  • Bei 180°C sieben Minuten backen.
  • Dann werden die Cookies mit den Mini-Marshmallows belegt und kommen nochmal für etwa fünf Minuten in den Ofen.
  • Achtung: Die Marshmallows werden ziemlich schnell braun, also im Auge behalten und eventuell schon etwas früher rausnehmen.

Und gleich weiterbacken:


Haha

In welchem Gruselfilm spielt dein Leben?

Es gibt Filme, in denen wir uns wiederfinden: In dem ein oder anderen Liebesfilm sehen wir uns selbst mit dem Freund oder der Freundin durch die Straßen von Paris streifen; viele absurde Komödien-Szenerien könnten sich auch in unseren Wohnzimmern und mit unseren Freunden in den Hauptrollen abspielen.

Aber ist dir das auch schon bei Thrillern passiert? Dramen? Bei düsteren Horrorstreifen?