...einfach nur lecker und gesund.

Egal, ob in der Mensa oder beim Italiener – Nudeln mit Bolognese dürfen auf der Speisekarte nicht fehlen. Mindestens genauso gut schmeckt die vegane Variante: Zoodles mit Linsen-Bolognese. Die Nudeln werden aus Zucchini gemacht und dazu gibt es eine würzige Soße aus Linsen und buntem Gemüse. Gesund, ruckzuck gekocht und super lecker – nicht nur für Veganer und LowCarb-Fans!

Dafür brauchst du:

Zoodles für vier Personen:

  • 4 kleine oder 3 größere Zucchini
  • 100ml Gemüsebrühe
  • Olivenöl

Linsen-Bolognese:

  • 175g rote Linsen
  • 1 Dose Tomaten
  • 2 Möhren, in dünne Scheiben geschnitten, evtl. halbieren
  • 2 Stangen Sellerie, in Scheiben geschnitten
  • eine halbe Stange Lauch, halbiert und in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • 100ml Gemüsebrühe
  • je 1 TL Oregano und Basilikum (getrocknet, wer frische Kräuter hat, kann auch die nehmen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl

Außerdem:

Einen Spiralschneider oder einen Sparschäler und ein scharfes Messer.

Und so geht's:
  • Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, dann die Zwiebeln dazugeben. Wenn sie glasig sind, kommen der Knoblauch und das Gemüse in den Topf dazu. Das Ganze unter Rühren andünsten.
  • Nach etwa fünf Minuten die Linsen dazugeben. Mit der Gemüsebrühe und den Tomaten ablöschen.
  • Die Tomaten eventuell mit einem Pfannenwender oder Messer zerkleinern. Dann mit den Kräutern, Salz und Pfeffer würzen. Umrühren und etwa 30 Minuten köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit werden die Zoodles gemacht: die Enden der Zucchini abschneiden und durch einen Spiralschneider drehen. Wer keinen Spiralschneider hat, kann die Zucchini mit einem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden und daraus dann mit einem scharfen Messer ganz feine Streifen machen.
  • Die Zoodles in eine Pfanne mit Olivenöl geben, die Gemüsebrühe dazu und für 3 Minuten dünsten.
  • Die Bolognese mit Salz, Pfeffer und evtl. einem Schuss Balsamico Essig abschmecken. Die Zoodles und die Bolognese auf Tellern anrichten.

Guten Appetit!

Bitte nachmachen:


Haha

Wie gut kennst du die Serie "Girls"?
"Sometimes being stuck in my own head is so exhausting that it makes me want to cry."

Lena Dunham hat mit "Girls" eine Serie geschaffen, die die Probleme von Mittzwanzigern realitätsgetreu schildert. Ob befristete Arbeitsverträge oder Nicht-Beziehung: Für (beinahe) jede Herausforderung gibt es eine Folge, in der sich junge Menschen wiedererkennen können.

Ende September verkündete Dunham nun, dass die Dreharbeiten zur sechsten und letzten Staffel vorbei seien. "Ich hätte nie gedacht, dass mich der künstlerische Schaffungsprozess so glücklich machen könnte", schreibt sie auf Instagram.

Bis die neue Staffel nächstes Jahr anläuft, bleibt noch ein wenig Zeit, um das "Girls"-Wissen in unserem Quiz aufzufrischen.