Bild: Ísleifur Heppni​

In der isländischen Shopping Mall Hlemmur Mathöllin steht der Eisladen Ísleifur Heppni – ein Familienbetrieb. Weil dort seit Generationen Eis von Hand gemacht wird, wollte das Unternehmen jetzt sein Eis mit einem ziemlich klassischen Spruch verzieren. "Mit Liebe gemacht" sollte fortan auf den Bechern stehen. 

Doch das isländische Gesundheitsamt hat entschieden: Dieser Spruch geht zu weit.

Laut den Vorschriften dürfen auf Verpackungen nur Fakten über den Inhalt stehen. "Traditionelle Eiscreme" ist erlaubt – der Zusatz "Mit Liebe gemacht" hingegen führt in die Irre. Als Resultat musste der Familienbetrieb 50 Liter Eiscreme zerstören, die schon mit dem neuen Spruch versehen waren. (Vísir/Grapevine)

(Bild: Giphy )
Da du gerade hier bist – dieses Eis-Quiz ist auf jeden Fall mit Liebe gemacht:

Gerechtigkeit

Diese 128 Länder haben bei der Uno gegen Trumps Jerusalem-Plan gestimmt
Nicht mal die Schweiz blieb neutral

Die US-Regierung soll nach einem Beschluss der Vereinten Nationen die Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt zurücknehmen. Das haben die Uno-Länder bei einer Vollversammlung in New York beschlossen.

Damit haben sich die Länder nicht von einer Drohung des US-Präsidenten Donald Trump einschüchtern lassen.