Insekten essen – ist das so abwegig?

Geht es um Insekten im Essen, verziehen viele erst einmal ihre Gesichter. Doch eigentlich könnten sie eine ernsthafte Nahrungsquelle für uns sein. Weltweit gibt es mehr als 1900 essbare Insektenarten. In vielen Ländern ist es normal, sie zu verspeisen. 

Wieso dann nicht auch für uns?

Vielleicht muss man bei den Dingen anfangen, die bereits bekannt und beliebt sind. Das dachten sich auch Baris Özel und Max Krämer vom Food-Start-Up "Bugfoundation". Sie haben "Deutschlands ersten Insektenburger" kreiert und ihn in die Regale der Supermarkt-Kette Rewe gebracht.

Der Burger ist ein Kultgericht, den man auch gerne mal selbst zu Hause zubereiten will. Klingt schwierig? Caro und Simon haben sich dem Rezept angenommen und es für dich getestet.

Ob ein Burger mit Mehlwurm-Patty einfach zu machen ist und ob er wirklich schmeckt, seht ihr im Video.


Art

Was, wenn in der Familie jemand stirbt? Ein Illustrator zeigt es mit herzzereißenden Bildern
Jeden Tag ein neues.

Das Schöne und Schlimme am Leben ist, dass es sich jederzeit ändern kann. Bei Gary Andrews kam dieser Moment im vergangenen Oktober. Der Illustrator war gerade auf Geschäftsreise in Kanada, seine zwei Kinder und seine Frau Joy zuhause in London. Dann wurde Joy krank.

Es war Dienstag, sie sprachen über FaceTime und die 41-Jährige sagte: "Ich habe eine Grippe, ich fühle mich furchtbar." Gary antwortete: "Pass auf dich auf, ich liebe dich."