Bunter Teig schmeckt so gesund!

Der Rainbow-Hefezopf – du brauchst:

Für den Hefezopf:

  • 500 g Mehl
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 2 Eier
  • 125 ml Milch
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g weiche Butter
  • 40g Butter zum Bestreichen
  • Puderzucker
  • Zitronensaft
  • 1/2 TL Salz

Für die Färbung:

  • Agavensirup
  • 1 EL feines Kürbispüree
  • Milch
  • 1 frischer Espresso / 1 Instant-Espresso (je nach Belieben)
  • Lebensmittelfarbe in Regenbogenfarben
Die Basics
Und so gehst du vor:
  • Das Mehl in eine Schüssel geben.
  • Eine Mulde in der Mitte mit Hefe füllen.
  • Die lauwarme Milch hinzugeben.
  • Kneten und 20 Minuten gehen lassen.
  • Die restlichen Zutaten (Zucker, Butter, Eier, Salz, Vanillezucker) hinzugeben und vermengen.
  • Wenn der Teig glatt ist, abdecken und 50 Minuten gehen lassen.
Den Hefezopf mit 3 Teigrollen flechten
Färben und Flechten des Zopfs:
  • Den Teig in vier gleich große Bällchen aufteilen und mit jeweils einer Farbe des Regenbogens vermengen.
  • Die Bällchen zu einer lang ausrollen und aufeinander legen.
  • Nun die Schlange an den Enden drehen, damit eine bunte Grundlage entsteht.
  • Diese in drei Teile aufschneiden und flechten. An den Enden jeweils zusammendrücken.
  • Eine Stunde gehen lassen.
Das Backen:
  • Den Zopf mit geschmolzener Butter bestreichen.
  • Bei 170 Grad 20 Minuten im Ofen backen, bis er goldbraun ist.
  • Abkühlen lassen.
  • Mit Zuckerguss und bunten Streuseln verzieren.
Frohe Ostern!

Vielen Dank an Ingrid, die beim Video geholfen hat!