Bild: pixabay.com/Hans
Bei diesen Rezepten brauchst du nur einen Topf und ein paar Zutaten.
Grundrezept One-Pot-Pasta

Der Klassiker unter den One-Pot-Gerichten: Pasta. Hierfür schmeißt du die Pasta und alle Zutaten für die Soße in einen Topf. Nur umrühren musst du ab und zu. Bei kochkarussell findest du ein Grundrezept mit Tomaten, Zwiebel, Knoblauch und Oregano.

One-Pot-Quinoa

Quinoa ist dieses Superfood. Zusammen mit Paprika, Mais, Bohnen und Tomaten passt es gut in einen Topf. Und oben drauf kommt noch ein Superfood: Avocado. Berriesandpassion erklärt, wie’s geht.

Chicken Fajita-Pasta

Chicken Fajita und Pasta ist eine attraktive Kombination. Dieses Gericht dauert laut skinnytaste unter 30 Minuten. Was du neben Hühnchen noch brauchst: Paprika, Tomaten, Pasta, Lauchzwiebel, Avocado und Sour Cream.


Mexican Rice

Bei diesem mexikanischen Gericht wird Reis zusammen mit Zucchini, Bohnen und Tomaten gekocht. Nur der Käse kommt später oben drauf. Das Rezept gibt es bei cookingactress.


Cheesy Potato Chicken

Bei diesem One-Pot Rezept von wonkywonderful gibt es Käsefäden-Garantie. Dafür braucht der Topf außer Käse: Kartoffeln, Hühnchen und Paprika.

One-Pot-Penne
Penne werden bei diesem Gericht mit Kürbis und Blumenkohl kombiniert. Wie genau das funktioniert, findest du auf eatingwell.
One-Pot-Gnocchi

Bei diesem Rezept von sweetpeasandsaffron ist der Topf eine Pfanne, aber mehr muss trotzdem hinterher nicht abgespült werden. Du brauchst: Gnocchi, Chilli, Pilze, sonnengetrocknete Tomaten, Spinat, weiße Bohnen und Parmesan.

Guten Appetit!