Verena Hölzl

Jahrgang 1988. Hat längere Zeit in Frankreich gelebt und war dort auch an der Journalistenschule. Weil sie es leider verpasst hat, die Demokratisierung der DDR als Journalistin mitzuerleben, wohnt sie seit Februar in Myanmar. Dort lässt sie sich jeden Tag aufs Neue ihr Weltbild auf den Kopf stellen. Das tut sie eigentlich am liebsten.