Madeleine Hofmann

1987 geboren, lebte als Exil-Fränkin schon in New York und Oaxaca. Aktuell wohnt sie als freie Journalistin in Kreuzberg und kämpft als Mitglied der Generation Y für Generationengerechtigkeit. Im September erschien ihr Buch "Macht Platz!", in dem sie sich mit der Jugend von heute, Generationengerechtigkeit und dem politischen Engagement unserer Zeit beschäftigt.