Bild: Young Thug as Paintings
Young Thug oder Frida Kahlo?

Young Thug ist ein Kunstwerk. Der Rapper aus den USA, der schon 2014 mit "Stoner" international erfolgreich war, trägt Frauenkleider, massenhaft Tattoos und Schmuck, goldene Hosen und Mäntel mit Leopardenmuster. Auf dem erst kürzlich erschienenen Album "Jeffery" posiert er in einem himmelblauen Designerkleid und mi spitzem Hut.

Gleichzeitig lebt Young scheinbar das harte Rapperleben. Er legt sich auf Twitter mit anderen Rappern an, zeigt sich auf Instagram mit wechselnden Frauen und dicken Zigarren – oder, wie er in seinem Privatjet Geldscheine zählt.

Thug wird gefeiert – allen voran von der Fotografie-Studentin Hajar Benjida. Sie inszeniert ihn ganz neu – indem sie auf ihrem Instagram-Account "Young Thug as Paintings" Aufnahmen des Rappers und klassische Gemälde gegenüberstellt, die sich in Posing, Aufbau und Farbwelt gleichen.

Rapper plus Gemälde – die schönsten Variationen von Hajar in der Fotostrecke:
1/12

"Die Art, wie Young Thug sich kleidet, wie er rappt, wie er sich in der Öffentlichkeit und in den sozialen Medien gibt, all das fasziniert mich an ihm", sagt Hajar. "Vielen Rappern scheint es egal, was andere über sie denken, aber ihm ist es wirklich egal."

Ihr Account sei allerdings kein Produkt jahrelanger Fan-Liebe, sondern im Februar 2016 eher zufällig entstanden: "Die ersten Bilder habe ich für ein Projekt in der Uni erstellt. Auf Instagram habe ich sie nur gepostet, weil ich sehen wollte, wie andere Leute die Vergleiche finden."

Ziemlich gut finden sie die. Mittlerweile hat "Young Thug as Paintings" mehr als 13.000 Follower. Hajars Kombinationen folgen dabei einer ganz einfachen Devise: "Manchmal sehe ich ein Gemälde und es erinnert mich an ihn, manchmal sehe ich ein Bild von ihm und es erinnert mich an ein Gemälde. Young Thug ist für seine Posen und sein extravagantes Auftreten bekannt, die Möglichkeiten sind schier endlos."

Mal sind die Parallelen eindeutig: So lehnt sich St. Sebastian in einem Gemälde von Nicolas Régnier aus dem Jahr 1650 oberkörperfrei auf einem roten Sofa zurück, während sich Young Thug in ähnlicher Pose auf einem fast ebenso roten Untergrund räkelt.

Manchmal ist der Mix auch etwas abstrakter: So posiert Young Thug, der im Rollstuhl sitzt und Cracker mümmelt, neben einer im Rollstuhl sitzenden Frida Kahlo.

Ein Account wie dieser ist kein Phänomen der Kunst- oder Musikbranche – auch das Model Alexa Chung bekam schon eine Instagram-Seite, auf der Fotos von ihr mit Malerei verglichen werden: "Art-lexa Chung".

Die Grenzen bei diesem und anderen Accounts verwischen: Was ist zu sehen – der Künstler oder die Person in der Kunst? Auch bei Hajar Benjidas Kombinationen muss man manchmal genauer hingucken. Denn, so sagt sie selbst: "Young Thug ist lebende Kunst."


Fühlen

So fertig sind Studenten wirklich: 6 Fakten über Stress im Studium

Prüfungsdruck, Zukunftsangst, Perfektionswahn – der Uni-Stress nimmt zu, viele Studenten fühlen sich überfordert. Jeder Zweite fühlt sich unter Dauerdruck, zeigt ein Report der AOK, für den deutschlandweit mehr als 18.000 Studenten befragt wurden. Demnach sind Studenten noch gestresster als Berufstätige.