Schlank, grazil und muskulös. So stellt man sich den Körper von Tänzerinnen und Tänzern vor, die in Ballettaufführungen oder Musicals auftreten. Zumindest gaukelt uns die gesellschaftliche Norm vor, dass so der perfekte Körper einer Tänzerin oder eines Tänzers aussehen muss. 

Dass diese Vorstellung vollkommen falsch ist, zeigt der 25-jährige Erik Cavanaugh. Der Choreograf und Tänzer ist übergewichtig und tanzt. Beim Training musste er sich deshalb häufig dumme Sprüche anhören. Davon ließ er sich aber nicht einschüchtern, machte weiter – und präsentiert sich heute erfolgreich auch außerhalb des Tanzsaals.

Regelmäßig lädt er Videos von sich auf Instagram, Facebook und YouTube hoch, um zu zeigen, wie leidenschaftlich, emotional und dynamisch seine Bewegungen sind. Damit inspiriert er vor allem Menschen, die Angst davor haben, mit dem Tanzen zu beginnen.

Welche Erfahrungen Erik im Tanzsaal gemacht hat und wie es aussieht, wenn er tanzt, siehst du oben im Video.



Grün

Schildkröte bekommt nach Operation einen Rollstuhl aus Lego
They see me rollin', they hatin'

Um ihr nach einer Panzer-OP bei der Genesung zu helfen, haben sich Pflegerinnen und Pfleger im "Maryland Zoo" für eine Schildkröte etwas ganz Besonderes ausgedacht: einen Rollstuhl aus Lego.

Nach der erfolgreichen Operation entwickelte das Zoo-Team gemeinsam mit einem befreundeten Lego-Enthusiasten diesen Rollstuhl: