Bild: Portis Wasp / James Macari
Realismus interessiert den Instagram-Künstler Portis Wasp nicht im Geringsten.

Wenn Amber Rose mit Arielle posiert, Kylie Jenner mit Bambi im Schnee spielt und Adriana Lima mit Pinocchio unterwegs ist, dann hat der Instagram-Künstler Portis Wasp wahrscheinlich gerade eine neue Collage hochgeladen.

Wasp schneidet Models aus Fashion-Fotos heraus und platziert sie in Disney-Filme. Nackte Promihaut trifft auf unschuldige Kindheitserinnerungen: Rihanna sitzt quasi unbekleidet zwischen den Zebras aus "Dumbo", Kylie Jenner steht im Badeanzug auf einer verschneiten Straße aus "101 Dalmatiner".

Amber Rose(Bild: Portis Wasp / Robert Maxwell)

Die Bilder sind surreal, aber gleichzeitig so interessant und sehenwürdig, dass sie jeden Tag im Feed von den rund 60 Millionen Followern von Wasp erscheinen.

Die inszenierte Erotik der Modebranche und die unschuldige Welt von Disney – das lässt sich im Kopf schwer kombinieren.

Portis, wieso fertigst du solche Collagen an?

Ich denke, dass die Leute einfach auf meinen Mix ansprechen: Ich mixe naughty und nice, sexuelle Reize aus der Mode- und Musikbranche mit kindlicher Unschuld, für die Disney stehen soll. Die Leute finden das gut, weil sie sich früher in die Prinzen und Prinzessinnen aus Disney-Filmen verliebt haben, da ist so eine Anziehungskraft.

Was mich selbst fasziniert: Die Modeindustrie und Disney verkaufen uns beide einen Traum, mit dem spiele ich. Ich hatte schon immer eine blühende Fantasie, also fiel es mir immer leicht, der Wirklichkeit zu entfliehen. Ich mag es, wenn man nur ein einziges Bild anguckt – und sofort irgendwo anders ist.

1/12
Was sagen die Models auf deinen Bildern zu deiner Kunst?

Das Feedback der Modeleute ist fantastisch. Supermodels wie Gigi Hadid, Lily Aldridge und Joan Smalls, Designer, Stylisten, Fotografen und Stars wie Brian Atwood, Katie Grand, Steven Klein und Paris Hilton teilen meine Collagen auf Instagram.

Welche deiner Collagen ist die beste?

Ich persönlich finde die mit Gigi Hadid gelungen, fotografiert von Sebastian Faena. Die ist ziemlich cool geworden und ich habe mich gefreut, dass Gigi Hadid sie so gut fand, dass sie die Collage geteilt hat. Das hat meinem Bild um die 300.000 Likes eingebracht.

Meine beliebteste Collage auf Instagram ist eine, die aus mehreren Bildern von dem amerikanischen Model Parker Gregory besteht. Ich rede mir immer ein, dass es meine Komposition ist, die daran so geschätzt wird, aber in Wahrheit ist es wahrscheinlich Parker Gregorys perfekt geformter Po, der meinen Followern so gefällt.

Gigi Hadid und Kylie Jenner kommen sehr oft in deinen Collagen vor. Mit welchen Stars arbeitest du noch?

Ich mag die britischen Zwillingsschwestern Ruth und May Bell sehr – wegen ihres starken Editorial-Looks. Die beiden standen gerade zusammen für die neue Burberry-Kampagne vor der Kamera und ich liebe Ruths Haarschnitt.

Ich bin außerdem gespannt, was wir von Jasmine Sanders aka Golden Barbie und Eric Rutherford noch sehen werden. Jasmine Sanders ist ein süßes amerikanisches Model, das gerade in der neuen Ausgabe des "Love"-Magazines zu sehen ist. Und Eric Rutherford ist ein amerikanischer Silberfuchs, der Models mit seinem klassischen Look und seiner ansteckenden Persönlichkeit in den Schatten stellt.

Was Portis sonst so treibt

Portis Wasp ist Autor bei MTV, schreibt dort über Omas im Internet und den Make-Up-Artist von Kim Kardashian. Für verschiedene Online-Magazine interviewt Wasp Stars wie Ruby Rose, das Unterwäschenmodel Sara Sampaio oder die Schauspielerin Hari Nef.

Mehr Instagram