Die Bilder sind ziemlich süß – aber auch verstörend.

Der sechsjährige Dom malt so, wie ziemlich viele Kinder in seinem Alter malen: mit viel Fantasie (und eher weniger Realismus). Seine Löwen sind grinsende Sonnen, seine Zebras Würste auf Beinen.

Da kommt Doms Vater ins Spiel. Er photoshopt echte Fotos nach Interpretation der Kinderzeichnungen nach – heraus kommt ein Universum voller Fabelwesen und komischer Monster. Vater und Sohn präsentieren ihre Arbeit unter dem Instagram-Account "Things I have drawn".

Das sind die schönsten Malereien – und wie sie im echten Leben aussehen würden:
1/12

Lass uns Freunde werden!

Noch mehr Instagram-Monster:


Haha

Fünf Mal die Schlummerfunktion – Wie es ist, jetzt wieder im Dunkeln aufzustehen
Es war noch NIE so kalt!

Der Horror kommt zurück, wenn der Herbst beginnt. Draußen nieselt es meistens, die Sonne zeigt sich kaum noch, Bäume werden kahl – und es wird finster.

Morgens ist es draußen länger dunkel, abends brauchen wir schon ab 17 Uhr Neon-Reflektoren, um nicht gleich auf der nächsten Kreuzung überfahren zu werden.

Das Schlimmste aber: aufstehen. Denn unser Körper kommt nicht darauf klar, dass er funktionieren muss, wenn kaum Licht ins Zimmer dringt.