Die Welt ist ein riesiger Spielplatz. Und mit ein bisschen Fantasie kann sie jeder erobern. Mit Dinosauriern, mit Monstern oder auch mit Scherenschnitten. Der britische Fotograf Rich McCor tut letzteres. Und das ziemlich gut.

Auf Instagram als @paperboyo kombiniert er Sehnsuchtsorte, Stadtbilder und Alltagsszenen mit selbst gemachten Scherenschnitten. Im Prinzip ganz einfach: Die Schnitte werden mitten ins Bild gehalten und ergeben so komplett neue Geschichten.

Sein Lieblingsmotiv sind anscheinend Disney-Figuren:
Aber auch andere Popkultur setzt McCor gerne in Szene:
Manchmal sind die Bilder aber einfach nur voller Sehnsucht:


Today

Merkel und Obama ... looking at things

US-Präsident Barack Obama ist auf Deutschlandbesuch – wahrscheinlich dem letzten seiner Amtszeit. Gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel hat er die Hannover Messe eröffnet. Die USA sind in diesem Jahr Partnerland, als weltweit größte und bedeutendste Industriemesse ist das Schaulaufen von Obama und Merkel quasi ein Pflichttermin.

Dazu gehören auch immer reichlich Pressefotos. Und die unterscheiden sich oftmals kaum von PR-Bildern, die zum Beispiel Diktatoren wie Kim Jong-Un von sich machen lassen. Über ihn gibt es den Tumblr Kim Jong-Un looking at things.

Was haben sich Merkel und Obama angeschaut? Das zeigt diese Fotostrecke: