Bild: Jerome Courtial

Manchmal muss man einen Schritt zurückgehen, um das ganze Bild zu sehen. Oder ein paar Meter nach oben fliegen – um zu erkennen, wie wunderschön die Erde tatsächlich ist. 

Die französische Seite Dronestagram macht genau das: Sie sammelt die schönsten Drohnen-Fotos aus aller Welt. Amateure und Profis stellen dort ihre Von-oben-Fotos vor. Jetzt hat das Fototeam der Zeitschrift "National Geographic" die besten dieser Fotos ausgewählt.

Die Bilder zeigen symmetrische Lavendelfelder in Frankreich oder sich durch rumänische Nadelwälder windende Straßen, Wasserlinien in Vietnam oder Häuserschluchten in New York.

Und alle Bilder eint: Eine atemberaubende Freiheit, eine grenzenlose Schönheit.

Das sind die ausgezeichneten Drohnenfotos 2017:

1/12

Auf den Geschmack gekommen? Auch mit Handy lässt sich prima die Welt festhalten. 

Das sind die besten iPhone-Bilder 2017:


Fühlen

Ich bin Deutsch-Türkin – aber gegen Erdogan. Versteht das endlich!
Ich möchte nicht länger eure Quoten-Türkin sein.

D

er Tag, an dem ich mir vornahm, diesen Text zu schreiben, begann harmlos. Ich war mit einer guten Freundin verabredet. Sie wollte mich ihrem neuen Freund Markus vorstellen.

Doch anstatt uns locker kennenzulernen, wurde die Situation unangenehm – schließlich habe ich drei Üs in meinem Namen. Und die wirken auf Fremde immer wieder sonderbar. 

Wir trafen uns in einem Café. Markus stellte sich vor, dann fragte er direkt: