Bild: Imago

21.06.2018, 18:30 · Aktualisiert: 22.06.2018, 08:42

Früher verbrachten wir jeden Nachmittag auf dem Sofa. Schule aus, Viva an. Jetzt wird der Musiksender eingestellt. 25 Jahre nach seiner Gründung ist zum Jahresende endgültig Schluss. (bento)

Wer wissen wollte, was gerade "in" war, kam um Viva nicht herum. Während man Promis heute einfach bei Instagram oder YouTube folgt, musste man früher noch fernsehen. Dort saßen die Stars auf dem "Interaktiv"-Sofa und verlosten ihre Maxi-CDs. Ein wenig komisch kommt einem das aber schon vor: Wer kann sich heute noch vorstellen, stundenlang Musikvideos zu schauen? Und wieso trugen Männer in den Neunzigern eigentlich so komische Mützen?

Wir schwelgen in Erinnerungen. So sehen die Moderatorinnen und Moderatoren von früher heute aus:

Imago/teutopress
Imago/Future Image
VIVA
Imago/Lumma Foto
VIVA
dpa/Matthias Balk
VIVA
dpa/Tobias Hase
Viva
Imago
Imago
Imago
Imago
Future Image/ Imago
Viva
Imago
imago/Hoffmann
Imago
Imago
Future Image/ Imago
Imago/Thomas Lebie
C. Hardt/Future Image/ Imago
1/12


Haha

Gast duscht zu heiß – dann müssen alle Hotelgäste evakuiert werden

21.06.2018, 18:00 · Aktualisiert: 21.06.2018, 17:43

Eine ausgiebige und heiße Dusche kann sehr erholsam sein. In einem Hotel in Düsseldorf war sie das vermutlich auch – allerdings nur für einen Gast. Alle anderen Gäste wurden kurz darauf mitten in der Nacht evakuiert (RP Online).