Bild: imago

Retro

Wie gut kennst du dich mit "Michel aus Lönneberga" wirklich aus?

25.12.2016, 10:26

Miiiiiiiicheeeeel!

Das Buch von Astrid Lindgren stand jahrelang auf dem Regal in deinem Kinderzimmer? An Weihnachten guckst du dir nichts lieber an als den Unfug des Jungen mit den hellblonden Haaren und dem braunen Hut? Und manchmal würdest du dich auch gern in einen Schuppen zurückziehen und den ganzen Tag Holzfiguren schnitzen?

Dann sollte dieses Quiz für dich ganz einfach sein.

Wie groß ist dein Michel-Expertenwissen?

Du hast Nachholbedarf? Hier sind noch mal die ZDF-Sendetermine zwischen Weihnachten und Neujahr (fernsehserien.de):

Samstag, 24.12. 13:15–14:50 ZDF Michel in der Suppenschüssel

Montag, 26.12. 12:10–13:40 ZDF Michel muss mehr Männchen machen

Montag, 26.12. 13:40–15:10 ZDF Michel bringt die Welt in Ordnung

Sonntag, 01.01. 06:35–08:10 ZDF Michel in der Suppenschüssel

Und noch ein Lindgren-Quiz: Welcher Pippi Langstrumpf Charakter bist du?


Fühlen

Mal zuerst bei Mama, mal zuerst bei Papa: Wie Scheidungskinder Weihnachten feiern

25.12.2016, 07:55 · Aktualisiert: 25.12.2016, 12:23

"Einen riesengroßen Vorteil gibt es natürlich als Trennungskind"

Weihnachten ist ein Familienfest. Die Kinder kommen wieder in die Heimat, alle haben Zeit und man kann sich endlich denen widmen, die im Alltagsstress oft zu kurz kommen. So zumindest in der Theorie.

Mehr als jede dritte Ehe wird geschieden, oft sind es Paare mit Kindern, so die Statistik. Und plötzlich ordnet sich die Familie neu. Die Eltern feiern nicht mehr zusammen, wollen aber beide besucht werden. Es gibt neue Partner, manchmal neue Geschwister und mit dem klassischen Familienbild hat das nichts mehr zu tun.

Aber ist das schlimm? Wir haben vier Trennungskinder gefragt, wie sie Weihnachten feiern. Wie es war, das erste Mal nur mit einem Elternteil zu feiern und wie es heute ist.

Spoiler: Es gibt auf jeden Fall auch gute Seiten am Trennungskind-Dasein.