Videos

Festival-Besucher zeigen uns ihre besten Tanz-Moves

Video-Player wird geladen...

29.08.2017, 17:00 · Aktualisiert: 29.08.2017, 19:12

Tanzstile sind Moden – sie ändern sich verdammt schnell, sind von außen oft schwer verständlich bis lächerlich und sie machen verdammt viel Spaß, wenn man weiß wie es geht.

(Bild: Giphy)

Auf dem "New Horizons"–Festival tanzten sich 55 000 Raver auf dem Rennstreckenasphalt des Nürburgrings die Füße heiß – manche auch ohne Schuhe.

Vom chartstauglichen EDM bis zu kleineren Elektrosparten wie Goa oder Trance – für jeden Anhänger elektronischer Tanzmusik war ein Beat dabei. Und auch für jeden Tänzer: Ob Shuffeln, Schrittfolgen abtanzen oder unkontrolliert loslegen, alles ist möglich.

Wie die Raver auf dem Elektro–Festival in Rheinland–Pfalz abgehen, seht ihr im Video.


Food

Warum du Gemüsechips lieber nicht essen solltest

29.08.2017, 16:24 · Aktualisiert: 29.08.2017, 16:39

Sofa, Netflix und eine Tüte Chips. Für manche Menschen der perfekte Ausklang für einen harten Tag. Gerüchten zufolge sollen die normalen Kartoffelchips aber nicht ganz so gesund sein. Zu viel Fett, zu viel Salz. Chips gelten nicht gerade als Vitamin- und Mineralstofflieferant. 

Seit einiger Zeit gibt es im Supermarktregal neben Kartoffelchips auch sogenannte Gemüsechips. Also zum Beispiel Wirsing-, Grünkohl- oder Rote-Bete-Chips. Diese Sorten kosten meistens sehr viel mehr als normale Kartoffelchips, sollen aber gesünder sein. Gemüse halt. 

Fans dieser Chips-Alternative müssen jetzt stark sein: 

  • Stiftung Warentest hat 15 verschiedene Gemüsechips-Sorten getestet. 
  • Das Ergebnis ist nicht gerade appetitanregend.