1. Startseite
  2. Streaming
  3. Das Streaming-Angebot von Netflix, Maxdome & Co. im Vergleich

Bild: shutterstock.com / Antonio Guillem

Streaming

Tschüss, November! 5 Streaming-Anbieter im Check

05.11.2015, 11:23 · Aktualisiert: 12.04.2016, 14:22

Wer will schon einen goldenen Herbst, wenn er dieses Streaming-Angebot hat?

Jeden Monat stirbt eine weitere Videothek. Eingeschworene Cineasten mögen bedauern, wenn diese nostalgischen Orte sich in Weinläden oder Matratzenlager verwandeln. Aber Video on Demand ist die Zukunft des Filmkonsums. Punkt. Dabei holen Gadgets wie Chromecast die digitale Videothek auf den Fernseher und Smartphones steuern das Programm.

Netflix, Maxdome, Watchever und all die anderen befriedigen das tiefste Bedürfnis von Filmliebhabern: ständige Verfügbarkeit.

Aber welcher Anbieter hat das beste Angebot? Hier ein Überblick:

Netflix

  • Filme und Serien (eigene Angaben): „Tausende“
  • Preis: 7,99 (SD) / 9,99 (HD) / 11,99 (4K)
  • Qualität: Bis zu 4K (gegen Aufpreis)
  • Kündigungsfrist: monatlich
  • Start: USA 2007, Deutschland 2014
  • Besonderheiten: Preisgekrönte Eigenproduktionen
  • Aktuelle Highlights: Beasts of No Nation! Die Eigenproduktion gewann bei den Filmfestspielen von Venedig den goldenen Löwen, da wird sie für euch wohl gut genug sein.

Mit House of Cards oder Orange Is the New Black schreibt Netflix TV-Geschichte. Seit einem Jahr streamen die Jungs aus Kalifornien auch in Deutschland. Nicht alle Serien sind auf dem neuesten Stand, im Vergleich zu den Mitbewerbern wahrscheinlich trotzdem die beste Wahl. Mit 4K-Qualität und wachsendem Angebot zu Recht Marktführer.

Maxdome

  • Filme und Serien (eigene Angaben): 60.000 Filme und Serienfolgen
  • Preis: 7,99 €/Monat im Abo, Einzeltitel ab 0,49 € ausleihbar
  • Qualität: HD
  • Kündigungsfrist: monatlich
  • Start: 2006
  • Besonderheiten: Viele VoD-Titel
  • Aktuelle Highlights: Elser ist ein großartiges Drama um den verhinderten Hitler-Attentäter. Außerdem ist Mads Mikkelsen als Hannibal Lecter ein cineastischer Leckerbissen.

Das deutsche Urgestein auf dem VoD-Markt bietet eine gute Filmauswahl mit teilweise ziemlich aktuellen Titeln. Allerdings sind davon nicht alle in der Flatrate enthalten, wodurch der Preis steigt. Dennoch: Eine überzeugende Plattform, die sich vor Netflix nicht verstecken muss.

Watchever

  • Filme und Serien (eigene Angaben): 25 kuratierte Kanäle mit Filmen, Serien, Dokus und Musik
  • Preis: 8,99/Monat
  • Qualität: HD
  • Kündigungsfrist: monatlich
  • Start: 2013
  • Besonderheiten: Relaunch am 30. September 2015
  • Aktuelle Highlights: Idris Elba ist als Luther so cool wie eine britische Hundeschnauze und beweist, warum er als möglicher neuer James Bond gehandelt wird.

Trotz anhaltender Gerüchte, die Firma stehe kurz vor der Pleite, bietet Watchever eine kleine, aber feine Auswahl an spannenden Filmen und guten Serien mit einigen Independent-Perlen. Mal sehen, wie sich das Angebot nach dem kürzlichen Relaunch weiterentwickelt.

Juke

  • Filme und Serien (eigene Angaben): 15.000 Filme, Serien und Dokus
  • Preis: Filme und Serien ab 1,99 €, Musikabo 9,99 €/Monat
  • Qualität: HD
  • Kündigungsfrist: Kein Abo, Musik-Flatrate monatlich kündbar
  • Start: Musik seit 2011, Filme ab 2015
  • Besonderheiten: Filme nur zum Leihen oder Kaufen. Mit Musik und eBooks bietet Juke alles aus einer Hand.

Das Portal von Media Markt/Saturn ist spät dran, aber das soll nichts heißen. Die Musikauswahl ist bereits ziemlich üppig. Ob das Filmangebot hält, was es verspricht, wird sich noch zeigen. Immerhin: Musik und Filme gibt es hier mit einem Account aus einer Hand.

Sky Online

  • Filme und Serien (eigene Angaben): Tausende
  • Preis: 3,99 €
  • Qualität: HD
  • Kündigungsfrist: monatlich
  • Start: 2013
  • Besonderheiten: Aktuell in der Relaunch-Phase.

Die VoD-Plattform von Sky ist unabhängig vom Pay-TV Sender buchbar und bietet viele Serienstaffeln und Dokus auf Abruf. Das Angebot von Snap – nicht sehr aktuell, aber zurzeit in der Relaunch-Phase – ist ebenfalls mit drin. Für 19,99 Euro im Monat sind auch noch die aktuellsten Hollywoodfilme inklusive.

Kundeninformation

Diese Informationen werden von Chromecast zur Verfügung gestellt.

Mit Chromecast könnt ihr YouTube-Videos, Filme, Serien, Fotos und Musik ganz einfach vom Smartphone direkt auf den Fernseher streamen. Euer Smartphone bestimmt, was im TV läuft. Keine zusätzliche Fernbedienung, kein nerviges HDMI-Kabel, kein leer gesaugter Akku – so macht Streaming Laune. Einmalig 39 €. Jetzt ansehen!

http://www.google.com/chromecast/tv/