Bild: 20th Century Fox

21.12.2017, 18:00 · Aktualisiert: 21.12.2017, 13:45

Der Weihnachtsfilm-Markt ist hart umkämpft: "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" tritt gegen "Tatsächlich Liebe" an, "Der kleine Lord" gegen "Weihnachten bei Hoppenstedts".

Aber nirgendwo wird an Weihnachten so herzzerfleischend gekämpft wie in Los Angeles – wenn John McLane sich dort durch ein mit Terroristen verseuchtes Hochhaus ballert. Hier gibt es noch echte Gefühle – wenn auch weniger durch gebrochene Herzen als durch gebrochene Knochen.

Nicht umsonst kommt "Stirb Langsam" im Satire-Kanal "Honest Trailers" extrem gut weg.

Aber wie gut erinnerst du dich noch an den Action-Klassiker? Würdest du Weihnachten überleben – so wie John McLane? Finde es im Quiz heraus:


Gerechtigkeit

Trump droht anderen Staaten vor Uno-Abstimmung

21.12.2017, 17:17 · Aktualisiert: 21.12.2017, 22:37

US-Präsident Donald Trump hat Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt – und will die US-Botschaft dorthin verlegen (bento). Die Entscheidung hatte im Nahen Osten zu Protesten geführt, auch in Deutschland gingen vor allem arabischstämmige Demonstranten auf die Straße. Auf den Demos waren auch antijüdische Parolen zu hören (bento).

Nun wollen auch die Vereinten Nationen (Uno) über die umstrittene Jerusalem-Entscheidung abstimmen. Am Donnerstag sollen die Staaten der Welt bei einer Vollversammlung entscheiden, ob Trumps Handlung offiziell kritisiert wird.

Trump macht nun vor der Abstimmung Druck: Länder, die gegen ihn stimmen, sollen keine Hilfszahlungen mehr von den USA erhalten.