Streaming

Was uns in "Star Wars: The Force Awakens" erwartet

20.10.2015, 12:21 · Aktualisiert: 12.04.2016, 14:21

Die Vorfreude erwacht!

Am 17. Dezember ist es soweit: "Star Wars" kommt zurück ins Kino. Im neuen Trailer gibt es 2,5 Minuten erste Einblicke. Luke Skywalker taucht nicht auf, dafür eine bisher unbekannte Rebellin und offenbar ein Überläufer von den Stormtroopern. Und ein alternder Harrison Ford als Han Solo.

Nach den, nun ja, verunglückten letzten drei Teilen macht jetzt J.J. Abrams weiter. Abrams hat schon bei "Mission: Impossible III" Regie geführt, und das fast in Vergessenheit geratene "Star Trek"-Universum mit zwei neuen Filmen kräftig durchgeschüttelt. Sein Markenzeichen: Lichtreflektionen, die uns Zuschauer blenden, viel Bewegung und deutlich sichtbare Gebrauchsspuren an Gebrauchsgegenständen.

Video-Player wird geladen...

Hier geht's zur englischen Version auf YouTube. 

Was der Trailer schon verrät: Imperium und Rebellen kämpfen erneut gegeneinander, wobei die Jedis und ihre Kräfte offenbar in Vergessenheit geraten sind.

Die neuen Figuren: Rey

Daisy Ridley spielt Rey, die im Trailer kurz sagt, dass sie eigentlich ein Niemand ist. Klar, dass sie ungeheuer wichtig sein wird im Film. Zusammen mit... 

Finn

...kämpft mit Rey auf der Seite der Rebellen gegen das Imperium. Finn (John Boyega) ist im Trailer kurz in einer Stormtrooper-Uniform zu sehen, stürzt dann offenbar mit einem Tie-Fighter ab, überlebt die Wüsten-Bruchlandung und wechselt die Seiten.

Neuer Film, neuer Roboter: BB-8

An der Seite von Rey ist BB-8 im Prinzip eine rollende Kugel mit darauf sitzendem Kopf. Nach R2D2 in den ersten Filmen der neue niedliche Sidekick. Immer noch besser als Jar Jar Binks.

Neuer Bösewicht: Kylo Ren

Darth Vader ist tot, im Trailer sehen wir noch seine kaputte Maske. Heißen wir also den neuen Darth Vader willkommen: Kylo Ren, der offenbar das Werk seines Vorgängers vollenden will. Rebellen vernichten, das Imperium ausbauen, die dunkle Seite zum Sieg führen, all sowas.

Chewbacca und Han Solo

Die Helden aus dem ersten "Star Wars"-Film  von 1977 sind auch wieder dabei. Dann finden Ältere den Film toll und schleppen ihre Kinder mit ins Kino, ein Spaß für die ganze Familie.

Prinzessin Leia

Irgendwie hat das Universum vergessen, dass es die Jedis und ihre Superkräfte gibt, alles gerät aus den Fugen, die dunkle Seite herrscht mit Schrecken. Prinzessin Leia dürfte sich allerdings erinnern.

Vor allem hat der neue Trailer den Vorverkauf für die Kinotickets in den USA angekurbelt.