Bild: Disney

Streaming

Alle lieben "Star Wars"? In China scheitert "Die letzten Jedi" gerade hart

05.01.2018, 10:41

"Die letzten Jedi" wurde der erfolgreichste Film des Jahres 2017 – obwohl er nur zwei Wochen im Kino lief. Von Mitte Dezember an holte die "Star Wars"-Episode mehr als 530 Millionen Dollar (Box Office Mojo).

Aber nicht alle mögen die Abenteuer von Rey und Chewbacca: In China ist "Die letzten Jedi" gerade an den Kinokassen gescheitert.

Der Film lief nun erst in China an. Umgerechnet gerade einmal 560.000 Dollar kamen in der Eröffnungsnacht zusammen.

Voraussichtlich wird "Die letzten Jedi" damit am Startwochenende nicht auf Platz 1 der regionalen Kino-Charts stehen – sondern von der chinesischen Komödie "The Ex-File 3" übertroffen werden, die auch gerade startete.

In China funktionieren viele Hollywood-Filme, vor allem die "Fast & Furious"-Reihe ist dort beliebt. "Star Wars" läuft aber laut "Hollywood Reporter" traditionell eher schlecht. Woran das liegt, bleibt unklar.

Aber die Macher von "Star Wars" muss das auch gar nicht stören: In den USA hat der Film mittlerweile die Milliarden-Marke geknackt (Mashable).


Today

Ein Lehrer gibt seinen Schülern ein Rätsel auf – und bekommt verblüffende Antworten

05.01.2018, 10:09 · Aktualisiert: 05.01.2018, 15:40

Manchmal ist die Lösung so einfach.

Bret Turner gibt seinen Schülern gern Rätsel auf, jede Woche eins. Weil das Spaß macht und Kinder den zum Lernen brauchen. 

Neulich stellte der Grundschullehrer aus Albany in den USA ihnen folgende Aufgabe: