Bild: Marvel

18.04.2017, 08:16

We are Grooooot!

Im Fußball gilt die Regel "Nach dem Spiel ist vor dem Spiel" – und in Hollywood gilt so ähnlich "Nach dem Film ist vor der Fortsetzung". Das gilt auch für die "Guardians of the Galaxy". Nach dem großen Erfolg des ersten Teils 2014 war schnell klar, dass es weitergeht. Der Tag ist jetzt gekommen: "Volume 2" läuft kommende Woche am 27. April an.

Und noch bevor es so weit ist, hat Drehbuchautor und Regisseur James Gunn eine gute Nachricht für die Fans:

Es wird auch ein "Guardians of the Galaxy, Volume 3" geben.

Das verkündete Gunn auf seiner Facebook-Seite. Und natürlich sei alles anders als bei anderen Fortsetzungen: Er wolle sich nicht der Hollywood-Tradition "willkürlicher Trilogien" beugen, sondern nur machen, was er wirklich im Herzen fühlt. In seinem Fall:

"Meine Liebe zu Rocket, Groot, Gamora, Star-Lord, Yondu, Mantis, Drax und Nebula geht tiefer, als manche von euch sich das vorstellen können."
James Gunn

Das sind die Marvel-Helden auf der Leinwand:

1/21

Deshalb verspricht Gunn auch wieder eine ganz eigenständige Story und viel Action, die auf das Team passt. Was er allerdings auch schreibt: Der dritte Teil könnte das Ende für "dieses Team" werden – wenn es im Filmuniversum von Marvel danach also weitergehen soll, sterben vielleicht einige Charaktere den Heldentod.

"Guardians of the Galaxy, Volume 2" ist aktuell der 15. Film im Marvel-Universum. Weitere acht Filme sind bis 2019 in Planung. Laut Gunn könnte der dritte "Guardian" dann 2020 in die Kinos kommen:

"Ich kann es verdammt noch mal kaum erwarten."

Fühlen

"Du musst ihm zeigen, wo es langgeht." - Aus welcher Zeit stammen diese Liebes-Tipps?

17.04.2017, 16:57 · Aktualisiert: 17.04.2017, 16:57

Schlaue Tipps in Sachen Liebe zu geben, traut sich eigentlich jeder zu:

"Du musst ihr mehr Raum geben." 

"Lenk dich ab, denk an etwas anderes." 

"Hast du schon mal versucht, dich in seine Situation zu versetzen?"