Bild: HBO

Streaming

"Game of Thrones"-Zusammenfassung: 6 Staffeln in je 7 Bildern

16.07.2017, 15:32 · Aktualisiert: 16.07.2017, 16:40

Now you know everything, Jon Snow.
A

m Sonntag startet die sechste Staffel von "Game of Thrones". Allerdings sind die Raufereien rund um den Eisernen Thron derart komplex, dass man schon mal den Überblick verlieren kann.

Wer ist tot? Wessen Armee hat sich vergrößert? Wer hat Magie auf seiner Seite?

Hier sind die wichtigsten Figuren und Handlungen von Staffel 1 bis 6 im Schnelldurchlauf.

Spoiler-Warnstufe rot

Wir haben dich gewarnt. Hier verraten wir alles. Wenn du die Serie oder den Film noch nicht gesehen hast und das noch vor hast, betrittst du diese Seite auf eigene Gefahr.

1.

Staffel: Robert Baratheon ist auf dem Thron, Ned Stark seine rechte Hand. Daenerys bändelt im Exil mit den Dothraki an und die Lannisters beginnen damit, die Macht an sich zu reißen.

HBO
HBO
HBO
HBO
YouTube/HBO
HBO
HBO
1/12
2.

Staffel: Krieg bricht aus, Jon Schnee bricht auf und Daenerys bricht mit Qarth – dort war sie auf der Suche nach neuen Verbündeten. In Königsmund mausert sich Joffrey zum Serienfiesling.

HBO
HBO
HBO
HBO
HBO
HBO
YouTube/HBO
1/12
3.

Staffel: Die Tyrells stützen die Macht der Lannisters, die Starks hingegen schwinden – vor allem bei der "Roten Hochzeit". In Essos vergrößert Daenerys ihr Heer.

HBO
HBO
HBO
HBO
YouTube/HBO
HBO
1/12
4.

Staffel: Bein Duell "Berg gegen Viper" beißt die Schlange zu, verliert aber ihren Kopf. Auch sonst lebt es sich gefährlich in Königsmund: Joffrey und Tywin kommen um.

HBO
HBO
HBO
HBO
HBO
HBO
HBO
1/12
5.

Staffel: Ramsay Bolton ist neuer Lieblingsfiesling und knechtet Sansa, Arya entwickelt sich hingegen zur Meister-Mörderin. Jon eint die Nachtwache mit den Wildlingen – und wird erdolcht.

HBO
HBO
HBO
HBO
HBO
HBO
HBO
1/12
6.

Staffel: Jon wird König im Norden und wieder mit Sansa vereint, Ramsay wird an seine Hunde verfüttert. Cersei entledigt sich aller Widersacher in Königsmund und Daenerys schickt ihre Streitmacht gen Westeros.

Außerdem wird eine Fantheorie endlich bestätigt: Jon ist kein Bastard, sondern trägt doppelt königliches Blut in sich. Er ist Sohn von Rhaegar Targaryen und Lyanna Stark – Ned war somit nie sein Vater, sondern sein Onkel.

HBO
HBO
HBO
HBO
HBO
HBO
HBO
1/12

Wie geht's jetzt weiter? Wir hätten da ein paar Ideen:


Gerechtigkeit

Das ist Deutschlands erste HipHop-Partei

16.07.2017, 15:22 · Aktualisiert: 16.07.2017, 15:22

Was "Die Urbane" in der Politik will

HipHop und Politik – passt das zusammen? Die Gründer von "Die Urbane. Eine HipHop Partei" (DU) finden: sehr gut. Bereits bei der Bundestagswahl im September wollen sie mitmischen.