Bild: Pandora Film

Streaming

Filmtipp zum Wochenende: Hier kannst du "Only Lovers left alive" gratis gucken

06.01.2017, 17:17

Jim Jarmuschs Only Lovers left Alive ist ein mitreißender Vampirfilm. In den Hauptrollen Tom Hiddleston und Tilda Swinton als Adam und Eve – Vampire, die die Jahrhunderte überleben und in ihrer Intelligenz und Komplexität den Menschen weit überlegen sind.

Nicht ohne Grund benennt der Independent-Filmemacher Jarmusch seine zwei Protagonisten in Anspielung an das biblische Paar, welches die Ursünde beging: Das Vampir-Ehepaar lebt längst nicht mehr im Paradies.

Blut aus der Konserve

Es hat sich einiges geändert in den Jahrhunderten, die das Ehepaar gemeinsam erlebte: In einer Fernbeziehung zwischen Detroit und Tanger pendelnd kommunizieren sie über das Internet.

Blut organisieren sich die beiden mittlerweile hygienisch sicher aus Krankenhaus-Vorräten. Und durch das viele elektronische Licht müssen sie selbst nachts mit Sonnenbrillen rumlaufen.

Ein Vampir mit Depression

Als Eve merkt, dass ihr Liebster schwer niedergeschlagen ist, reist sie nach Detroit. Hier produziert Adam, der jahrhundertelang hinter den Erfolgen vieler berühmter Musiker stand, schwermütige Rockmusik.

Hier ist der Trailer:

Die Melancholie, die Adam erfüllt, unterstreicht Jarmusch mit seinen dunklen und langsamen Filmbildern – und setzt ihnen zeitgleich eine witzige Eve und viel Situationskomik entgegen. Der trockene Humor und die klugen Dialoge machen den manchmal langatmigen Film auf jeden Fall sehenswert!

Der Film noch bis Sonntag, 8. Januar, in der ARD-Mediathek abrufbar – wegen des vielen Bluts aber erst nach 20 Uhr.


Fühlen

Der Januar ist der Höllen-Monat des Jahres!

06.01.2017, 16:45 · Aktualisiert: 06.01.2017, 19:32

Was fällt dir ein, wenn du an die schönsten Momente des vergangenen Jahres denkst?

Der Urlaubstag am Strand, als du auf dem Handtuch eingeschlafen bist und die Sonne deine Haut bräunte? Der Nachmittag mit den Freunden im Park? Der Regen hat euch überrascht, aber trotzdem habt ihr über die nassen Würstchen auf dem Grill gelacht. Oder das Festival mit deiner Lieblingsband? Der Bass brachte deinen ganzen Körper zum Zittern.