Streaming

Die Mumins kommen als neue Serie zurück

13.09.2017, 13:03 · Aktualisiert: 14.09.2017, 07:43

Es geht zurück in die Welt von Mumin, Snorkfräulein und Klein Mü: Denn die finnische Zeichentrick "Die Mumins" bekommt eine Neuauflage. Ein Crowdfunding hat sich für eine neue animierte Serie eingesetzt, jetzt wird sie tatsächlich umgesetzt.

Und zwar mit mehreren Hollywood-Stars als Sprecher.

Mit dabei sind unter anderem Rosamund Pike als Muminmama und Taron Egerton (Hauptdarsteller in "Kingsman") als Mumin. Nebenrollen werden auch von Kate Winslet und Warwick David gesprochen. Die Serie soll als Mischung aus 2D und 3D entstehen. (The Hollywood Reporter)

Die Tricktechniker von "Wallace & Gromit" und "Shaun, das Schaf" sind für die Animationen verantwortlich.

Bis es soweit ist, dauert es aber noch: Die erste von zwei Staffeln der neuen Serie soll im Frühjahr 2019 starten. Jeweils 13 Episoden von 22 Minuten Länge soll es geben.

Die Mumins sind eine Erfindung der finnlandschwedischen Schriftstellerin Tove Jansson. Ihre Bücher wurden bereits mehrfach verfilmt, am bekanntesten sind eine Puppen-Serie der "Augsburger Puppenkiste" und eine Anime-Reihe.

Hier kannst du dein Wissen über Zeichentrickfilme aus den 80ern und 90ern testen: Zu welchem Film gehört das Bild?


Haha

Dieser Student der Uni Augsburg ist immer verkatert

13.09.2017, 12:34 · Aktualisiert: 13.09.2017, 16:36

Hobbys: Flanieren, chillaxen, miauen – fast wie die menschlichen Studis.

Vergesst Uni-Kriterien wie CHE-Rankings, Mensa-Bewertungen oder Kursbeschreibungen – die Uni Augsburg besticht mit dem Faktor Campus Cat

Wer hier studiert, kennt den flauschigen Kommilitonen, der am liebsten vor der sozialwissenschaftlichen Fakultät oder auf den Jacken und Rucksäcken der Studenten chillt.