Bild: Pixabay

Trip

Ist das ein echtes englisches Wort?

25.08.2017, 18:44

Schein-Anglizismen auf der Spur.

Es ist kaum zu bestreiten: Manche Dinge klingen auf Englisch einfach besser. Keiner von uns möchte ernsthaft in einer Welt leben, in der Smartphones Kluge Telefone sind, oder ein Laptop ein Klapprechner.

Absurd wird es allerdings, wenn englisch klingende Bezeichnungen erfunden werden – die im Englischen aber überhaupt nicht existieren.

Dass "Handy" für einen Englisch-Sprecher keinen Sinn machen, hat inzwischen wohl jeder mitbekommen. Doch in unserem alltäglichen Sprachgebrauch verstecken sich noch mehr solcher Wörter. Beweise hier, dass du den Unterschied kennst:

Ist das hier ein echtes englisches Wort?


Fühlen

Warum ich beim Masturbieren keine Pornos mehr gucke

25.08.2017, 18:17 · Aktualisiert: 27.08.2017, 10:38

Die Handlung des ersten Pornos, den ich mir angesehen habe, lässt sich in etwa so zusammenfassen

Ein Mann, mit einem enorm großen Penis und eine Frau, die enorm laut stöhnen kann, treffen in einem Massagestudio aufeinander und haben, nach einer halben Minute Unterhaltung, zehn Minuten lang heftigen Sex

Als ich mir dieses Video angesehen habe, war ich schon 18 und damit ziemlich alt für das erste Mal Porno schauen. Webseiten wie YouPorn oder PornHub waren da schon längst in den Sprachgebrauch und die Schlafzimmer meiner Freunde eingezogen.