Today

G20 in Hamburg: Hunderte Polizisten stören Demonstranten beim Biertrinken

05.07.2017, 09:04

Was ist passiert?

Am späten Dienstagabend standen in Hamburg Hunderte Polizisten biertrinkenden Demonstranten gegenüber. Über Facebook hatten sich Hunderte zum "Massencornern" in St. Pauli verabredet – mit einem Feierabendbier auf der Straße wollten sie gegen G20 demonstrieren.

Das Polizeiaufgebot war groß – die Demonstration verlief jedoch weitestgehend friedlich. Am späten Abend setzte die Polizei auch Wasserwerfer ein, um eine Straßenblockade aufzulösen. Zu größeren Auseinandersetzungen kam es jedoch nicht.

Wir waren am Abend live beim Cornern dabei:

Hier geht's zum Video auf Facebook

Was ist sonst noch passiert?

  • Das umstrittene Protestcamp in Entenwerder hat sich am Dienstagnachmittag aufgelöst. Als Grund verkündeten die Organisatoren die übermäßige Kontrolle der Polizei – man wolle sich nicht weiter von "Polizei und Justiz schikanieren" lassen. Die Demonstranten sollen nun woanders unterkommen. (SPIEGEL ONLINE)

Das war am Sonntag in Entenwerder los:

  • So entstanden an verschiedenen Orten in Hamburg spontane Protestcamps, die von der Polizei um Teil wieder geräumt wurden. In St. Pauli setzte sie Pfefferspray ein und konfiszierte 12 Schlafzelte. Im Protestcamp im Altonaer Volkspark blieben nach langen Verhandlungen mit der Polizei die Zelte stehen – doch übernachten durfte darin niemand.
  • Demonstranten kamen auch Deutschen Schauspielhaus unter. Der kaufmännische Geschäftsführer Peter F. Raddatz öffnete am Dienstagnachmittag spontan die Türen des Theaters, das nach eigenen Aussagen Platz für 300 Menschen biete. (SPIEGEL ONLINE)

Wie geht es jetzt weiter?

Am Freitag beginnt in den Hamburger Messehallen der Gipfel, an dem die Staats- und Regierungschefs der 20 wichtigsten Industrieländer teilnehmen. In den kommenden Tagen sind noch zahlreiche Demonstrationen geplant – die Sicherheitsbehörden rechnen mit zehntausenden teils gewaltbereiten Gegendemonstranten.

Nach Angaben eines Sprechers wurde gestern Abend im Stadtteil St. Pauli mit Wasserwerfern eine Straßenblockade von mehreren hundert Demonstranten aufgelöst. Auch im Bezirk Altona gab es einen größeren Einsatz.


Streaming

5 Gründe, "Ich - Einfach unverbesserlich 3" jetzt im Kino zu gucken

05.07.2017, 08:10 · Aktualisiert: 05.07.2017, 08:27

Die Minions sind schon wieder zurück!

Welchen Neustart sollte man auf keinen Fall verpassen und welchen kann man sich getrost sparen? Wir stellen dir jede Woche den Kinostart vor, der sich wirklich lohnt.