Style

Mit diesem Tattoo trägst du die Stimmen deiner Liebsten auf der Haut

18.05.2017, 11:46 · Aktualisiert: 18.05.2017, 15:20

Stell dir vor, du könntest die Stimme deiner Liebsten auf der Haut tragen. Wie? Stimmen auf der Haut? Wie soll das funktionieren? Nate Siggard, Tätowierer und Gründer von Skin Motion, hatte die Idee dazu.

Er tätowiert Akustikwellen auf die Haut, mit Hilfe einer App ertönt dann die Stimme eines Freundes oder der oder des Liebsten, wenn man mit dem Handy über die Stelle scannt. Wie das genau funktionieren soll, erfahrt ihr im Video. 

Und das passiert, wenn das Tätowieren doch schiefgeht:


Queer

Ehe für alle: Warum sich die SPD scheinheilig verhält und die CDU das Glück blockiert

18.05.2017, 11:39

Eine aktuelle Umfrage der Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) zeigt, dass 83 Prozent der Deutschen die Ehe für alle befürworten, also die Öffnung der Ehe auch für schwule und lesbische Paare. 

Im aktuellen Wahlkampf wirbt vor allem die SPD unter Kanzlerkandidat Martin Schulz mit der Forderung, diesen Wunsch endlich umzusetzen. Nur: Die CDU/CSU blockieren die Entscheidung seit Jahren – obwohl die benötigte Mehrheit aus SPD, Grünen und Linken im Bundestag längst bestünde. Die SPD vertagte die Entscheidung am Mittwoch erneut, wohl aus Rücksicht auf ihren Koalitionspartner CDU/CSU. 

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt kündigte am Donnerstag an, notfalls vor das Verfassungsgericht ziehen zu wollen und die Koalition zur Abstimmung zu zwingen. (ARD)