Style

Jelly-Lippenstift und blaue Augen: So stylen wir uns dieses Jahr!

19.05.2017, 18:15

Ob Nägel, die ihre Farbe wechseln, Regenbogen-Make-up oder jede Menge Glitzer: Es gibt wieder jede Menge neue und alte Trends zu entdecken.

Hier sind zehn Beautytrends, die uns dieses Jahr begegnen werden:

1. Die Farbe unserer Generation: "Millennial Pink"


Zwischen "Schweinchenrosa" und "Grapefruit" liegt also der Farbton, der unsere Generation beschreiben soll. Woher der Begriff seinen genauen Ursprung hat, weiß keiner so genau.

Es wird vermutet, dass Wes Anderson mit seinem rosa gefärbten "Grand Budapest Hotel" dazu beigetragen hat, dass rosa Interior und Stimmungs-Bilder auf Instagram und Tumblr gehypt wurden. Darauf wurde die Mode- und Designindustrie aufmerksam und "Millennial Pink" zur Farbe der Stunde. (The Guardian)

Klar, dass "Millennial Pink" auch einen Beautytrend geprägt hat. Haare, Lippen und Augen werden uns diesen Sommer häufiger in rosa begegnen.

2. Die Rosenquarz-Maniküre

Marmor, Stein und Eisen bricht, aber unsere Liebe nicht.
Drafi Deutscher

Dass selbst Marmor auf Dauer keine Beständigkeit hat, besang schon Drafi Deutscher in den Achtzigerjahren.

So hat sich auch der Trend von Handyhüllen, Rucksäcken und Sonnenbrillen in Marmoroptik erschöpft. Abgelöst wird dieser – als logische Schlussfolgerung des "Millennial Pink" – von Rosenquarz. Das kann man auch auf den Nägeln tragen.

3. Holografisches Make-up

Nachdem im letzten Jahr vor allem Haare in Regenbogenfarben leuchteten, ist jetzt das Gesicht dran. Durch Lipglosse und Highlighter mit holografischen Effekten variieren die Farbtöne je nach Licht und Perspektive.

4. Zurück in die Nullerjahre: Lipgloss

Für manche von uns, zumindest diejenigen, die ihre Teenagerzeit in den Nullerjahren erlebt haben, war er vielleicht das erste Beauty-Produkt: der Lipgloss. Damals eine klebrige und viel zu süß riechende Angelegenheit.

In diese Zeit können wir uns jetzt zurückversetzen, denn matte Lippenstifte, die lange die Make-Up-Kanäle auf Instagram dominierten, werden jetzt durch Glosse ersetzt. Besonders praktisch ist, dass man den Lipgloss auch als Highlighter und Lidschatten verwenden kann.

5. Der Thermo-Nagellack

Ein weitere Beautytrend, der uns an früher denken lässt. Damals zeigten Ketten, Armbänder und Ringe in Herz- oder Pferdeform vom Jahrmarkt unsere Stimmung an – jetzt können unsere Nägel das auch. Zumindest ist das Prinzip dasselbe, denn genauso wie die Ketten reagieren Thermo-Nagellacke auf Temperatur und verändern dementsprechend ihre Farben.

1/12

6. Die Glitter-Booties

Es hat sich noch nicht ausgeglitzert. Zu #glitterbeard und #glitterroots gesellt sich gerade ein neuer Hashtag. Der #glitterbootie. Junge Frauen werden also in nächster Zeit vermehrt mit glitzerndem Hinterteil über die Festivals tanzen. Das sieht vermutlich so lange gut aus, bis sie sich hinsetzen.

7. Der Blumen-Eyeliner

#flowereyeliner – Ein weiterer Hashtag, der gerade auf Instagram trendet und sich für die Festivalsaison eignet. Die kleinen Blumen, die man sich mit einem feinen Pinsel auf die Lider malen kann, sind vielleicht ein Ersatz für diejenigen, die sich 2017 endlich vom Blumenkranz lösen wollen.

8. Die blauen Augen

In Modemagazinen wird die Rückkehr des blauen Lidschattens für diesen Sommer ausgerufen. Wer vermeiden möchte, mehr nach blauem Auge als nach gelungenem Make-up auszusehen, sollte sich vorher David Bowies Video zu seinem Lied "Life on Mars" anschauen. Denn keiner trug blauen Lidschatten so gut wie Bowie. In dem Video von 1973 kombiniert er das passende Augen Make-up zu einem blauen Anzug und leuchtend roten Haaren:

9. Gelb!

Viele Hersteller bringen diese Saison gelbe Eyeliner heraus. Wer noch mutiger ist, kann gelben Lidschatten als Ersatz zu Bronzer nehmen. Eine gute Alternative zu den immer gleichen Contouring-Gesichtern auf Instagram.

Zugegeben, die Farbe Gelb hat wirklich keinen leichten Stand in unseren Kleiderschränken. Doch was bei Blusen, Hosen und Kleider schwierig ist, funktioniert bei Make-Up erstaunlich gut.

10. Die Jelly-Lippenstifte


Wer sich für die Thermo-Nägel begeistern konnte, dem werden auch diese Lippenstifte aus China gefallen – denn je wärmer die Lippen, desto dunkler der Lippenstift.

Außergewöhnlich ist auch das Design. Obwohl er Farbe abgibt, ist er transparent und hat in seinem Inneren eine echte Blume. Pflegend soll er auch noch sein, denn wie der Hersteller auf seiner Homepage angibt, besteht der Lippenstift aus natürlichen Inhaltsstoffen wie Lavendelöl, Kakaobutter und Bienenwachs. Außerdem werden keine Tierversuche damit durchgeführt.

Noch mehr Trends:


Gerechtigkeit

"Ihr seid keine Krankheit": Ein EU-Politiker macht schwulen Tschetschenen Mut

19.05.2017, 17:45 · Aktualisiert: 19.05.2017, 17:45

In Tschetschenien werden Schwule systematisch verfolgt. Die Führung der autonomen russischen Republik betreibt seit Wochen eine Hetzjagd gegen homosexuelle Männer. Geflohene berichten von Massenverschleppungen, Internierungslagern und Folter (bento). 

Der britische EU-Abgeordnete Seb Dance hat jetzt in einem mutigen Statement auf die Lage der Männer aufmerksam gemacht. "Ihr seid nicht das Problem, ihr seid keine Krankheit", sagt er an die Verfolgten gerichtet, "es sind die Menschen, die euch das antun. Sie sind das Problem." Die Rede hielt der Labour-Politiker im EU-Parlament. Oben könnt ihr sie im Video sehen.