Bild: Dawn Ashley, CC-Lizenz ND

Style

Du brauchst ein Haargummi, aber hast keins? Schlecht!

01.10.2015, 07:00 · Aktualisiert: 12.04.2016, 14:20

Big hair, don't care? Von wegen. In haarsträubenden Situationen brauchen wir ein Haargummi. Keins zu haben, ist ein triftiger Grund, um völlig durchzudrehen. Besonders in diesen Situationen.

1. Wenn du nach einem Tequila, zwei Tequilas, drei Tequiulluas oder vier Teugislas dringend eine Toilette brauchst. Und kein Haargum... börk!

2. Wenn du nach dem Anprobieren von Wollpullis in der Umkleidekabine mit elektrisiertem Hair-Style zwar ein Stück näher an den Sternen bist, aber leider auch am Tokio-Hotel-Look von 2005.

3. Wenn du einparken musst: Musik leiser, volle Konzentration, und Haare hoch

4. Wenn du schlafen willst, aber: Haare, überall Haare!

5. Und wenn du dann am nächsten Morgen aufstehst.

6. Wenn der Pony mal wieder schneller wächst, als der Friseur Termine vergibt.

7. Wenn es draußen etwas stürmischer ist, als du erwartet hast.

8. Und du dann auf Fotos so aussiehst:

9. Und unter Wasser so:

10. Wenn dein Synthetik-Top mal wieder total versagt.

11. Wenn du versuchst, deinen Bad Hair Day zu verbergen und das hier dabei rauskommt: