Bild: bento

Gerechtigkeit

West trifft Ost zum Schüleraustausch. Gute Idee?

17.01.2018, 11:28 · Aktualisiert: 17.01.2018, 11:39

Auch 27 Jahre nach der deutschen Einheit wüssten Schüler in Ost und West zu wenig von einander, sagt der Thüringer Bildungsminister und neue Präsident der Kultusministerkonferenz, Helmut Holter.

Deshalb fordert Holter ein Austauschprogramm zwischen Schulen in Ost- und Westdeutschland. Da es noch zu viele Unterschiede zwischen Ost und West gebe, sollen sich die Schüler besser kennenlernen.

Statt zum Austausch nach Frankreich oder England soll es also eher nach Bielefeld und Bitterfeld gehen.

Stimmt das? Ist die Einheit wirklich noch nicht vollzogen, brauchen die Schüler von heute einen innerdeutschen Austausch?

bento-Redakteur Marc Röhlig wurde 1986 in Dresden geboren und wuchs in Thüringen auf. Er sagt:

bento-Autorin Elena Everding wurde 1994 in Bückeburg bei Hannover geboren. Sie sagt hingegen:

Und was sagst du zum Thema?


Today

Fast fettleibig, Haarausfall, aber geistig topfit: Das sagt sein Arzt über Trumps Gesundheit

17.01.2018, 08:57 · Aktualisiert: 17.01.2018, 11:29

Das sind die drei wichtigsten Punkte

Donald Trump geht es gut. Es gab Zeiten, in denen das niemanden interessiert hat – aber seit der Multimillionär US-Präsident ist und damit Herr über das größten Atomwaffenarsenals der Welt, interessieren sich viele für seinen Gesundheitszustand.

Er selbst hatte sich schon als "mental gefestigtes Genie" bezeichnet (bento) – jetzt wurde er auch offiziell vom Militärarzt Ronny Jackson untersucht. Jackson war auch unter Ex-Präsident Barack Obama der Amtsarzt. Der Medizincheck fand bereits am Freitag statt, am Dienstag wurde das Ergebnis vorgestellt (Vox).