Bild: dpa/Montage: bento

Gerechtigkeit

Wie die Wahl ausgehen würde, wenn nur Junge wählen dürften

11.09.2017, 16:15 · Aktualisiert: 13.09.2017, 08:27

Die Bundestagswahl ist eine Wahl über die Zukunft: Welcher Partei traust du zu, über das Deutschland von morgen zu entscheiden? Entschieden wird die Wahl allerdings von den Wählern von gestern.

Die Generation Ü60 hat mehr als doppelt so viel Gewicht wie die Generation U30.

  • Laut Bundeswahlleiter haben Wähler zwischen 18 und 30 Jahren einen Anteil von 15,4 Prozent.
  • Wähler ab 60 haben hingegen einen Anteil von 36,1 Prozent.
  • Nimmt man die Generation Ü50 auch dazu, haben die Alten mit 56,1 Prozent die klare Mehrheit.

Das heißt: Egal, wie viele junge Wähler sich beteiligen, ihre Stimme wird nur einen kleinen Anteil haben.

Aber was wäre, wenn die Jungen die Wahl entscheiden? Wie würde das Wahlergebnis aussehen?

Wir haben uns aus der aktuellen Sonntagsfrage die Ergebnisse für Wähler von 18-29 Jahren angesehen:

Die Zahlen stammen von SPIEGEL ONLINE und Civey. Das Institut fragt regelmäßig Nutzer zu ihren Wahlpräferenzen.

Hier ist zum Vergleich die Sonntagsfrage mit allen Altersgruppen:

Die Auswertung:

  • Die CDU wäre der Hauptgewinner bei den Jungen. Aber auch Verlierer – denn sie würde deutlich weniger gewählt.
  • Grüne, FDP und Linke würden stattdessen deutlich hinzugewinnen.
  • Die SPD bleibt nahezu gleich.
  • Die AfD würde hingegen abrutschen.
  • Kleinstparteien (unter Sonstige) wären viel beliebter.

In der Umfrage ist ein statistischer Fehler von 4,5 Prozent angegeben. Das bedeutet, die Zahlen können schwanken – anstatt 25,7 Prozent könnte die CDU auch 30,2 Prozent oder nur 21,2 Prozent haben. Und anstatt 6,8 Prozent könnte die AfD sogar nur 2,3 Prozent haben.

Würde nur die Generation U30 wählen, könnte die AfD also noch an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern.

Mehr Artikel zur Bundestagswahl:

dpa/Montage: bento
1/12

Musik

Pietro und Kay One singen was – und die Menschen rasten aus

11.09.2017, 15:43 · Aktualisiert: 11.09.2017, 18:57

Dieses Duo bekommt gerade extrem viele Likes: Pietro Lombardi und Kay One haben einen Song gemacht, "Senorita", der auf YouTube schon mehr als drei Millionen Mal angesehen wurde.

In dem Song geht es um drei Dinge: Frauen, Style – und die Liebe. Zitat: 

"Eh, Mann, ich folge dir auf Instagram und check deine Storys ab 
Flieg über die Kommis, jeder wird bei deinem Body schwach 
Ich geb' dir Doubletap und like deine Bilder 
Du hast ihn gar nicht nötig, diesen scheiß Hundefilter!"