Bild: Match.com/Pixabay; Montage: bento

Grün

Dieser Frosch hat jetzt ein Dating-Profil – aus einem traurigen Grund

11.02.2018, 10:46

Auf der Suche nach einem Quäkchen Glück.

Dürfen wir vorstellen: Das ist Romeo, ein Sehuencas-Wasserfrosch.

(Bild: Match.com)

Romeo hat jetzt ein Profil auf match.com – einer der größten Dating-Websites überhaupt.

Der Grund: Der Frosch ist wahrscheinlich der letzte seiner Art. Und weil er schon seit zehn Jahren einsam in einem Aquarium vor sich hinquakt, haben Forscher nun das Profil erstellt, um für ihn doch noch ein Weibchen zu finden.

Und das kam so: Romeo wurde vor zehn Jahren im bolivianischen Regenwald eingesammelt. Schon damals gab es nur noch wenige Sehuencas-Wasserfrösche (Telmatobius yuracare).

Er kam in ein Becken im Naturkunde-Museum des bolivianischen Ortes Cochabamba, aber leider kam nie ein Froschweibchen hinzu. Trotzdem quakt Romeo seit Jahr und Tag eifrig Balzrufe durchs Aquarium. (BBC)

Also haben Wissenschaftler vor Ort das Profil angelegt, um auf Romeos Lage aufmerksam zu machen. So sieht es aus:

(Bild: Match.com)

Romeo lächelt im Foto von seiner Schokoladenseite, als Alter ist elf Jahre angegeben. Und der Profiltext beginnt so:

Ich will jetzt nicht gleich zu Beginn dick auftragen, aber ich bin im wahrsten Sinne des Wortes einzigartig.

Außerdem gibt es eine Reihe von Fotos, Romeo kommentiert sie lakonisch:

Mir wird oft gesagt, ich hätte schöne Augen, aber für mich sind es nur Augen.

Die Forscher wissen natürlich, dass sich zu Romeo wahrscheinlich keine Julia-Fröschin auf der Datingseite finden wird. Daher steht im Profil noch eine zweite Option: Profilbesucher können für Romeo spenden, damit eine Expedition gestartet werden kann, die eine Froschdame im bolivianischen Regenwald findet.

(Falls du auch für Romeo spenden willst: Hier geht's lang.)

Gegenwärtig sind schon Forscher im Regenwald unterwegs, sie suchen andere Wasserfrösche entlang der Flüsse und Bäche. Die Spendengelder sollen die Suche weiter finanzieren.

Der Sehuencas-Wasserforsch kann etwa 15 Jahre alt werden, ein paar Jahre bleiben Romeo also noch.

Frösche sind nicht so dein Fall? Dann date doch einfach dieses Nashorn:


Streaming

Daniel Radcliffe als menschliches Taschenmesser – diese Woche neu auf Amazon

11.02.2018, 09:30 · Aktualisiert: 10.02.2018, 17:33

Wie Robinson Crusoe – nur halt mit einer sprechenden Leiche.