Bild: Caroline Seidel/dpa

Grün

Das sind die Mensen mit dem besten veganen Angebot, sagt Peta

24.10.2017, 17:21

Nicht jeder Student kann sich jeden Tag einen Wabbelburger von Attila Hildmann leisten. Manchmal muss es schnödes Mensa-Essen sein. Wer sich aber auch in der Mensa vegan ernähren möchte, hat es nicht immer leicht.

Deutsche Mensen liefern vor allem Fleisch, vegane Gerichte sind nicht überall weit verbreitet. 

Die Tierschutzorganisation Peta hat nun knapp 900 Mensen und Cafeterien in Deutschland getestet und wollte die "vegan-freundlichste" Mensa ermitteln. Je nachdem, wie viele Gerichte angeboten werden und wie umfangreich sich die jeweilige Mensa mit veganer und vegetarischer Ernährung beschäftigt, gibt es Sterne.

Diese 6 Mensen haben mit vier Sternen die höchste Punktzahl erreicht:

  • Augsburg
  • Berlin
  • Essen-Duisburg
  • Erlangen-Nürnberg
  • Heidelberg
  • Koblenz

Und diese 5 Mensen schnitten mit nur einem Stern am schlechtesten ab:

  • Aachen
  • Bielefeld
  • Niederbayern/Oberpfalz
  • Siegen
  • Stuttgart

Hier könnt ihr euch alle Ergebnisse bei Peta ansehen.

Der Mensa-Test bei Peta

Die "vegan-freundliche Mensa" wird seit 2014 jährlich von der Tierschutzorganisation ermittelt. Für die Einstufung werden die einzelnen Studentenwerke der Uni-Städte befragt. 

Die grundsätzliche Erkenntnis seit 2014: Das vegane Angebot wird in deutschen Mensen immer umfangreicher und besser.

Auch wichtig: Wo man als Student besonders günstig futtern kann.

Wie werden die Sterne ermittelt?

Leider nur aus der Ferne: Peta ist nicht in den einzelnen Mensen und testet selbst. Stattdessen wird ein Fragebogen an die betreibenden Studentenwerke geschickt. Aus der Auswertung ergibt sich dann die Stern-Vergabe. Unter anderem geht es um diese Fragen:

  • Wird täglich ein veganes Gericht angeboten? Gibt es einen rein vegane oder vegetarische Bereich in der Mensa?
  • Gab es Personalschulungen zum Thema vegane Ernährung?
  • Werden Pflanzendrinks als Milchersatz angeboten?
  • Werden neben Hauptgerichten auch vegane Snacks, Vorspeisen und Desserts angeboten?
  • Gibt es Aktionstage wie zum Beispiel einen Veggie-Day?

Wie gut kennst du dich aus? Errätst du, ob in diesen Lebensmitteln tierische Produkte sind?


Gerechtigkeit

In der Bundeswehr gibt es Hunderte Rechtsextreme. Nun wurden einige gefeuert

24.10.2017, 17:08

Die Bundeswehr ist eine beliebte Anlaufstelle für Rechtsextreme. Nun hat sich zumindest der Reservistenverband mehrerer ehemaliger Soldaten entledigt. Seit 2010 wurden insgesamt 32 Personen wegen rechtsextremer Aktivitäten ausgeschlossen. Das teilte der Verband am Dienstag mit. (Die Zeit).

Im Reservistenverband sind ehemalige Soldaten der Bundeswehr organisiert. Sie unterstützen die aktiven Soldaten und sind auch in der Ausbildung von neuen Soldaten tätig. 

Die Entlassung der 32 Reservisten ist ein erster kleiner Schritt im Kampf gegen ein größeres Problem – denn in der aktiven Bundeswehr gibt es Hunderte Rechtsextreme.