Bild: dpa/Rainer Jensen

Grün

Feel-Good-Shopping: Hier kannst du verpackungsfrei einkaufen

01.10.2015, 07:00 · Aktualisiert: 12.04.2016, 14:20


617 Kilogramm. So viel Müll hat jeder Deutsche 2013 im Durchschnitt produziert. Das sind 1,7 Kilogramm Müll am Tag. Nach Daten der europäischen Statistikbehörde Eurostat fällt damit in Deutschland mehr Abfall pro Kopf an, als in den meisten anderen europäischen Ländern. Nur die Einwohner von Dänemark, Luxemburg und Zypern verursachten 2013 mehr Müll.

Um der Verschwendung entgegenzuwirken, werden immer mehr verpackungsfreie Supermärkte gegründet. Das wohl bekannteste Beispiel: "Original Unverpackt" in Berlin-Kreuzberg. Verpackungsfrei einkaufen geht aber nicht nur in Berlin, sondern auch in anderen deutschen Städten. 

Wir haben eine Deutschlandkarte gebastelt – mit komplett verpackungsfreien Supermärkten, Läden mit teilweise verpackungsfreiem Sortiment und solchen, die gerade in Planung sind.

Du kennst noch einen Laden, in dem man Reis, Nudeln oder Nüsse in Boxen und Gläser abfüllen kann? Oder der sogar komplett ohne Verpackungen auskommt? Dann schicke uns einen Link oder eine Adresse – wir ergänzen!