Bild: Giphy

Musik

Taylor Swift bringt ihre eigene Fan-App an den Start

12.10.2017, 08:22 · Aktualisiert: 12.10.2017, 08:22

#TheSwiftLife

Taylor Swift quatscht gern mit ihren Fans – am liebsten über soziale Medien. Sie twittert fleißig, streamt über Instagram Live oder Facebook und hat ein Tumblr-Blog.

Bald soll es noch einfacher werden, mit ihr in Kontakt zu treten – und vollkommen in die Welt der Taylor Swift abzutauchen.

Die Musikerin hat ihre eigene App angekündigt: The Swift Life.

Das erste Mal war davon bereits im vergangenen Jahr zu hören. Es wurde vermutet, dass es sich um ein Mobile Game handeln würde, wie es zum Beispiel auch Kim Kardashian erfolgreich betreibt. (Buzzfeed)

Stattdessen sieht es so aus, als startet Swift ihre eigene Social Media Plattform, auf der sie in geschütztem Raum Werbung für ihre Musik machen, sich mit Fans austauschen und aus ihrem Leben erzählen kann.

Die Fans sind  begeistert – endlich können sie ihre Hingabe für ihren Star teilen, ohne dass Hater ihnen auf Twitter oder Facebook die Laune vermiesen. Die ganz eigene Filterblase.

Wann genau die App life geht, ist noch unklar. Auf Twitter vermeldete Taylor: Ende 2017. Vielleicht korreliert der Launch auch mit der Veröffentlichung ihres neuen Albums. Das erscheint übrigens am 10. November. (bento)


Grün

Islands Einhorn wurde vor dem Schlachter gerettet

11.10.2017, 18:54

Einhörner gibt es doch – in Island! (bento)

Und bald hätte es wohl auch Einhornbraten gegeben, denn das seltene Wesen sollte eigentlich zum Schlachter. Doch wie der britische Sender BBC berichtet, darf es nun weiterleben.