Bild: dpa

Musik

So klingt die neue Single aus dem nächsten Album von Taylor Swift

20.10.2017, 10:18

Und was sagt Kanye West dazu?

Stress mit Apple Music, Stress mit Kanye West, Stress mit Katy Perry – irgendwie hat es Taylor Swift jetzt drei Jahre lang geschafft, fast wöchentlich in den Schlagzeilen zu sein, ohne auch nur ein einziges Album zu veröffentlichen.

Doch damit ist bald Schluss: Am 10. November erscheint das neue Album "Reputation" und nach allem, was man bislang sehen und hören konnte, dürfte es durchaus spannend werden.

Mit "Gorgeous" ist dazu jetzt auch eine neue Single erschienen. So klingt der neue Song von Taylor Swift:

Was auffällt: Keine schrille Message, keine Experimente. Stattdessen relativ klassischer Pop. Mit dem etwas monoton eingehämmerten "You're gorgeous"-Refrain dürfte jedenfalls kaum Kanye West gemeint sein. Vielleicht war das Popcorn-Spektakel um die erste Single "Look What You Made Me Do" aber einfach auch etwas zu groß.

Für die Promo zum Comeback-Song hatte Taylor Swift extra alle Social-Media-Profile gelöscht und war danach im Musikvideo, umgeben von Schlangen, zu Electro-Pop-Beats wieder aus der Erde gekrochen:

Bis zum Album-Release in gut drei Wochen dürften Frau Swift sicherlich noch ein paar Überraschungen einfallen. Und wenn nicht, gibt es ja immer noch Kanye West und den Kardashian-Clan.

Hier kannst du testen, wie gut deine Pop-Skills wirklich sind:


Today

Einige Züge in Schweden heißen jetzt Trainy McTrainface – ernsthaft

20.10.2017, 10:13 · Aktualisiert: 20.10.2017, 11:51

"Auf Gleis 4 rollt ein: Trainy McTrainface nach Göteborg..." – wer in Stockholm Bahn fährt, könnte in Kürze diese oder ähnliche Ansagen hören. Denn der Schnellzug namens Trainy McTrainface wird in Schweden tatsächlich Wirklichkeit

Gleich vier Züge der schwedischen Bahngesellschaft MTR Express werden den vielleicht bekanntesten Zug-Namen seit dem Orientexpress tragen. (SPIEGEL ONLINE)