12.06.2018, 08:49

Ein Ehrenmann!

Die "Foo Fighters" gastierten am Sonntagabend in Hamburg, rund 60.000 Fans besuchten das Konzert der Rockband auf der Hamburger Trabrennbahn in Bahrenfeld.

Frontmann Dave Grohl hat scheinbar nicht nur ein Faible für gute Gitarrenmusik, sondern auch für ein gutes Glas Wein.

Denn Grohl berichtete den Fans von seiner Tagestour durch Hamburg und dass ihm ein Weinlokal im Stadtteil Eppendorf aufgefallen sei. Er forderte die Fans dazu auf, am Montag um 12 Uhr dorthin zu kommen und zu sagen, sie kennen Dave – dann gebe es ein Glas Wein aufs Haus. (Hamburger Abendblatt)

Und die "Foo Fighters"-Fans pilgerten los.

Tatsächlich kamen am Montag Hamburger Fans zum Weinhaus und tranken ein edles Tröpfchen. Vom Sänger der Rockband war um 12 Uhr aber noch keine Spur zu sehen.

Er verspätete sich – kam aber tatsächlich noch vorbei.

Das Weinhaus postete auf Facebook letztendlich ein Foto mit Dave. Was für ein Ehrenmann!

Der Inhaber des Weinhauses freute sich über die kostenlose PR und die vielen Kunden – Freunde hätten ihm zwar noch in der Nacht von dem Aufruf erzählt, geglaubt hatte er das ohne eine Nachricht vom Foo-Fighters-Management aber nicht wirklich. (Sat1)

Aber er löste das Versprechen des Sängers ein und schenkte allen Fans ein Glas Wein ein:

„Allerdings keine Auswahl, Sie müssen das nehmen, was Sie kriegen, nech?“
Geschäftsführer Holger Bracker

Today

Trump trifft Kim

12.06.2018, 08:21 · Aktualisiert: 12.06.2018, 16:35

Die wichtigsten Ergebnisse vom Gipfel in Singapur.

US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong-Un schreiben Geschichte. Am Dienstag kamen die Staatschef nach mehreren Jahren der diplomatischen Spannungen zwischen beiden Ländern zu einem historischen Treffen in Singapur zusammen.

Das erste Ergebnis: Sie wollen eine vollständige Entnuklearisierung der koreanischen Halbinsel erreichen. 

Das geht aus einem Dokument hervor, das Trump und Kim am Dienstag unterzeichneten. Trump sagte Nordkorea zudem Sicherheitsgarantien zu.