Bild: Imago/CTK-Photo

Musik

Linkin Park-Sänger Chester Bennington ist tot

20.07.2017, 21:34 · Aktualisiert: 21.07.2017, 07:51

Chester Bennington, Sänger der Band Linkin Park, ist im Alter von 41 Jahren gestorben.

Laut dem amerikanischen Promi-Portal TMZ wurde Bennington am Donnerstagmorgen in seinem Haus in Palos Verdes Estates in der Nähe von Los Angeles tot aufgefunden. Laut eines Gerichtmediziners soll Bennington Suizid begangen haben. Bennington hinterlässt eine Frau und sechs Kinder. Linkin-Park-Bandmitglied Mike Shinoda bestätigte die Nachricht auf Twitter:

Bennington hatte zwar diverse musikalische Projekte, seinen größten Erfolg erzielte er aber mit der Band Linkin Park. Das im Jahr 2000 erschienene Debütalbum "Hybrid Theory" wurde in den USA zehnfach mit Platin ausgezeichnet. Damit wurde es zum bestverkauften Album der 2000er. (Billboard.com)

Seit Jahren hatte Bennington Drogenprobleme: In einem Guardian-Interview erzählte er, dass sich seine Eltern getrennt haben, als er elf Jahre alt war, und dass er danach angefangen habe, Marihuana zu konsumieren. Später seien Kokain und Methamphetamine gefolgt. In anderen Interviews sprach er offen darüber, in seiner Kindheit von einem älteren Freund sexuell missbraucht worden zu sein.

Auch über seine immer wieder zurückkehrenden Depressionen sprach er offen. Erst vor kurzem sagte er in einem Interview über diese Zeit:

"Ich hatte einfach die Schnauze voll von der Welt. Ich wollte nichts mehr machen, wollte niemanden sehen. Einmal habe ich meinem Therapeuten gesagt, dass ich nichts mehr hören kann. Ich war sogar soweit zu sagen, dass ich kein Mensch mehr sein wollte." (Bild)

Suizid - Hilfe in scheinbar ausweglosen Lebenslagen

Kreisen deine Gedanken darum, dir das Leben zu nehmen? Rede mit anderen Menschen darüber. Per Chat, Telefon, E-Mail oder im persönlichen Gespräch. Hier findest du - auch anonyme - Hilfsangebote in scheinbar ausweglosen Lebenslagen.


Musik

Nature One: Wir verlosen Tickets für das Electro-Festival!

20.07.2017, 18:16 · Aktualisiert: 26.07.2017, 11:16

In alten Raketenbunkern feiern und den Bass durch den ganzen Körper spüren – so könnt ihr dieses Jahr auf dem Nature One feiern. Das Festival findet vom 4. bis 6. August in Kastellaun auf der Raketenbasis Pydna in Rheinland-Pfalz statt.

Und wir bringen euch hin! 

Wir verlosen Vip-Tickets, Freikarten und einen Heli-Rundflug über das Festival-Gelände!