Haha

22 Dinge, die du nur kennst, wenn du mal hart verkatert auf der Arbeit warst

16.06.2017, 10:04 · Aktualisiert: 17.06.2017, 18:03

Du wolltest definitiv nicht trinken gehen – doch der Abend lief mal wieder ungefähr so:

Oder so:


Jetzt hängst du auf der Arbeit und versuchst, möglichst unauffällig durch diesen schrecklichen Tag zu kommen.

Du kennst das? Dann kommen dir die folgenden Situationen bestimmt bekannt vor.

1. Du denkst, nach einer langen Dusche kommst du schon klar. Du kommst nicht klar.

(Bild: Giphy)

2. Das checkst du aber erst auf der Arbeit:

(Bild: Giphy)

3. Du verwendest all deine Konzentration darauf, geradeaus zu gehen und bist dir völlig sicher, dass es total normal aussieht:

(Bild: Giphy)

4. Auf dem Weg zum Drucker musst du kurze Abstecher zur Wand machen, um dich festzuhalten:

5. Du denkst, keiner bemerkt deinen Zustand.

(Bild: Giphy)

6. Aber die Kollegen haben es natürlich sofort geschnallt.

7. Multitasking ist keine Option mehr. Du bist schon genug mit atmen beschäftigt.

(Bild: Imgur)

8. Der Moment, wenn du den tausendsten Schluck Wasser trinkst und dich immer noch nicht besser fühlst:

(Bild: Giphy)

9. Du verstehst endlich so viele Dinge auf der Arbeit. Zum Beispiel die Abkürzungen:

10. Und findest plötzlich ganz neue Wege, deinen Job zu erledigen:

(Bild: Giphy)

11. Zu deinem eigenen Erstaunen geht deine Strategie sogar auf:

Aktuelle Lage...

Posted by Dressed Like Machines on Mittwoch, 31. Mai 2017

12. Du bist so müde ...

(Bild: Giphy)

13. ... dass du darüber nachdenkst, wie du dir auf der Toilette sitzend aus Klopapierrollen eine Kopfstütze bauen kannst, um ein paar Minuten zu schlafen.

(Bild: Giphy)

14. Apropos Toilette: Du denkst schon die ganze Zeit darüber nach, wo du dich am unauffälligsten übergeben könntest.

(Bild: Giphy)

15. Dir ist noch nie vorher aufgefallen, wie viele Fenster es in diesem Höllengebäude gibt.

(Bild: Giphy)

16. Du bist dir völlig sicher, dass sich die Zeit heute einfach entschieden hat, rückwärts zu gehen:

(Bild: Giphy)

17. Du versuchst, das stark riechende Essen des Kollegen zu ignorieren – und scheiterst:

(Bild: Giphy)

18. Geschichten wie diese machen dich plötzlich total emotional:

(Bild: Giphy)

19. Deine Gedanken kreisen um eine einzige Sache:

20. Wirklich. Es gibt nichts, was gerade wichtiger ist.

(Bild: bento)

21. Der Moment, wenn du endlich Feierabend hast:

(Bild: Giphy)

22. Und wenn du es bis nach Hause geschafft hast:

(Bild: Giphy)


Gerechtigkeit

Oregon führt Führerscheine für Menschen ein, die sich weder als Mann noch als Frau fühlen

16.06.2017, 08:48 · Aktualisiert: 16.06.2017, 11:15

Es ist hoffentlich ein Vorbild für viele andere Staaten und Länder: Im US-Bundesstaat Oregon können Menschen, die sich weder als Frau noch als Mann fühlen, bald im Führerschein oder in offiziellen Dokumenten ein drittes Geschlecht angeben. Statt eines Ms für "male" oder eines Fs für "female" wird dann ein X eingetragen. 

Oregon ist der erste US-Bundesstaat, der diese Regelung einführt. Ab dem 3. Juli soll es soweit sein, entschied die Verkehrsbehörde DMV. (NBC/ Guardian)