1. Startseite
  2. Haha
  3. Trump-Selfies: Twitter-Nutzer fotografieren sich mit skurrilen Dingen auf dem Kopf

Haha

Von Banane bis Putzlappen: Twitter-Nutzer machen sich mit Selfies über Trump lustig

07.02.2016, 15:22 · Aktualisiert: 12.04.2016, 14:26

#PostATrumpSelfie

Eigentlich wollte Moose Allain nur ein bisschen Spaß machen, deshalb setzte er sich am Samstagmorgen statt seines Hutes drei Bananen auf den Kopf. Dann schaute er in den Spiegel: "I realised with horror… I looked like Trump", teilte er bento via Twitter mit.

Moose Allain ist Künstler, Autor, Cartoonist – und, so steht es auf seiner Homepage, "produktiver Twitterer". Also beschloss er, ein Selfie von sich und den Trump-Bananen zu schießen und es auf Twitter zu posten – versehen mit dem Hashtag #PostATrumpSelfie. "I just thought it would be a fun game for my followers on a wet UK Saturday morning", sagt er.

Andere Twitter-Nutzer begannen, Mooses Selfie zu retweeten, irgendwann posteten die ersten eigene Trump-Selfies. Um Trumps Frisur zu imitieren, nutzten sie bevorzugt Putzutensilien oder Lebensmittel, dazu noch ein mürrisch verzogenes Gesicht, fertig. Bis Sonnntagmorgen kamen zahlreiche Trump-Selfies zusammen.

Wir haben die schönsten zusammengestellt:

Viele Twitter-Nutzer legten sich ebenfalls Lebensmittel auf den Kopf:

Andere nahmen lieber Putzutensilien:

Wieder andere setzten ihr eigenes Haar in Szene...

... oder das ihrer Kinder

Dieser Twitter-Nutzer integrierte eine politische Botschaft in sein Trump-Selfie:

Und auch Tiere machten mit:

Moose Allain freut sich, dass sein Hashtag auf so große Resonanz stößt. Schließlich wirke eine Person wie Trump gleich weniger bedrohlich, wenn man sich über sie lustig mache: "I'm very much of the view that humour is the best way to deal with many of life's unpleasantnesses", schrieb er bento. "Trump is a fascinating character, but an easy target really."

#PostATrumpSelfie entstand an einem Tag, an dem sich die Nachricht verbreitete, dass Twitter die Timelines künftig nicht mehr chronologisch sortieren, sondern vermeintlich wichtige oder interessante Tweets weiter oben anzeigen will. Einige Nutzer erklärten das Netzwerk deshalb unter dem Hashtag #RIPTwitter für tot. (bento)

#PostATrumpSelfie lässt hoffen, dass Twitter auch in Zukunft noch für etwas gut sein wird, und wenn es nur Spaß ist.